Canopy Growth Nun muss es aber gelingen!

22.05.2020, 12:25  |  2162   |   |   

Unsere letzte Kommentierung zu Canopy Growth an dieser Stelle überschrieben wir noch mit „Es geht voran“. Doch so wirklich voran ging es in puncto Bodenbildung zunächst aber nicht. Die Aktie musste noch einmal einen kleinen Schwächeanfall überstehen, konnte sich zuletzt aber wieder fangen und hierbei wichtige Akzente auf der Oberseite setzen. Aktuell erreicht sie erneut den zentralen Widerstandsbereich. Nun muss es gelingen!

Rückblick. In der betreffenden Kommentierung vom 30.04. hieß es im Fazit unter anderem „[…] Canopy Growth und hier insbesondere CEO David Klein vermitteln dem Markt eine klare Strategie, wie das Unternehmen den (neuen) Herausforderungen entgegentreten will. Auch wenn die Einschnitte vor allem in den Produktionsaktivitäten ordentlich sind und kurzfristig zu einer finanziellen Belastung führen, könnten sie sich mittel- und langfristig auszahlen. Im Vergleich zu einer Reihe von Mitbewerbern lässt Canopy Growth unserer Meinung nach ein klares Konzept erkennen und der Markt honoriert das offenkundig ebenfalls. Aus charttechnischer Sicht gilt es nun, den nächsten Widerstandsbereich 23 / 25 CAD zu überspringen und gleichzeitig einen Rutsch unter die 18,2 CAD zu verhindern.“

Kurz darauf war es dann soweit. Die Aktie attackierte den Widerstandsbereich 23 / 25 CAD, scheiterte aber letztendlich mit dem Unterfangen. Die Marktakteure orientierten sich neu. Die Aktie von Canopy Growth drehte nach unten ab. Als es erneut unter die 20er Marke ging, wurde es aus charttechnischer Sicht prekär, denn plötzlich standen die 18,2 CAD im Fokus. Ein signifikanter Bruch dieser unserer Meinung nach eminent wichtigen Marke galt es unbedingt zu verhindern, hätte ein solcher doch die Karten auf der Unterseite noch einmal neu gemischt und letztendlich damit auch eine Neubewertung erforderlich gemacht. Doch die Aktie fing sich fast punktgenau und drehte dieses Mal nach oben an. Damit hat die Marke von 18,2 US-Dollar noch einmal deutlich an Relevanz gewonnen.

Zuletzt konnte die Aktie jedoch wieder Boden gutmachen. Auf der Oberseite wurden die 20,0 CAD zurückerobert. Die Aktie näherte sich mit großen Schritten dem zentralen Widerstandsbereich 23 / 25 CAD. Es bleibt dabei: Aus charttechnischer Sicht muss die Aktie über die 25,0 CAD, um sich weiteres Aufwärtspotential zu erschließen. In diesem Fall könnte es durchaus zur Ausdehnung der Bewegung auf 30,0 CAD kommen. Die 18,2 CAD sollten nun nicht mehr unterschritten werden, anderenfalls wäre die bereits thematisierte Neubewertung der Lage notwendig. 

Unter fundamentalen Aspekten sollte man sich bereits den 18. Juni vormerken. Das Unternehmen hat für diesen Termin die frischen Quartalszahlen angekündigt. 

Canopy Growth Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarQuartalszahlenCAD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer