NORDLB stuft Airbus auf 'Verkaufen'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
12.08.2020, 13:16  |  331   |   |   
HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat Airbus von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft, das Kursziel aber von 54 auf 63 Euro angehoben. Wie erwartet seien die Auswirkungen von Covid-19 tief ins Zahlenwerk von Airbus vorgedrungen, schrieb Analyst Wolfgang Donie in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Sehr positiv auf den Aktienkurs habe sich aber das formulierte Ziel ausgewirkt, den Liquiditätsabfluss im zweiten Halbjahr 2020 zu stoppen. Weil Kapitalmaßnahmen nicht ausgeschlossen seien, senkte der Experte das Votum trotz eines marktbedingt angehobenen Kursziels./bek/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 12.08.2020 / 12:58 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.08.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / MESZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.Airbus Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

1 Kommentare
Analysierendes Institut: NORDLB
Analyst: Wolfgang Donie
Analysiertes Unternehmen: Airbus
Aktieneinstufung neu: schlecht
Aktieneinstufung alt: neutral
Kursziel neu: 63
Kursziel alt: 54
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
12.08.20 14:18:30
Lächerlich haben wohl zuviel auf Short gesetzt

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel