Im Experteninterview mit Dr. Rüdiger Heimgärtner, Inhaber von IUIC

Gastautor: Rainer Brosy
20.08.2020, 12:03  |  4126   |   |   

Der promovierte Informationswissenschaftler Dr. Rüdiger Heimgärtner ist Spezialist für Produktentwicklung und seit 2008 mit seinem Unternehmen Intercultural User Interface Consulting (IUIC) der beste Ansprechpartner für deutsche Unternehmen, die Ihre Produkte international und interkulturell bestmöglich platzieren wollen. Er gehört zu den führenden Experten im Bereich „Intercultural User Interface Design (IUID)“ in Deutschland. Wir haben ihn zum Thema „Intuitive Bedienung von Produkten“ selbst befragt.

 

Bild: Dr. Rüdiger Heimgärtner. Bildquelle: www.iuic.de

 

  1. Wofür steht IUIC und was ist Ihre Dienstleistung?

Intercultural User Interface Consulting. Der Name ist Programm. Wir von IUIC bieten fundierte Unterstützung bei der Gestaltung von Benutzungsschnittstellen für die Produkte unserer Kunden. Durch unser breites Spektrum an Schulungs- und Beratungsdienstleistungen kann das nötige Know-How erlangt werden, um die interkulturelle Produktentwicklung an die Herausforderungen der internationalen Vermarktung anzupassen. Wir stellen hierzu wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse zum „Intercultural User Interface Design (IUID)“ vor und vermitteln dieses Wissen auf praxisorientierte und verständliche Weise. So gewinnen unsere Kunden einen deutlichen Marktvorsprung, profitieren von kürzeren Entwicklungszeiten und zielgruppengerechtem Funktionsdesign. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Entwicklung interkultureller Benutzungsschnittstellen durch:

 

  1. Was bedeutet interkulturelle Produktentwicklung für Sie?

Die fortschreitende Internationalisierung, die Liberalisierung des Weltmarktes und das verschärfte Innovationstempo für Produkte stellen große Anforderungen an die Produkt- und Prozessoptimierung. Vorgegebene Ziele werden oftmals verfehlt, ohne dass äußere Umstände dies erklärten. Schuld hierfür ist oft schlicht eine mangelnde Gebrauchstauglichkeit der Produkte und/oder Prozesse im geforderten interkulturellen Nutzungskontext. Die Nutzungsqualität oder Gebrauchstauglichkeit (Usability) von Produkten muss durch professionelles interkulturelles Usability-Engineering gesteigert werden. Nur wer seine Produkte bewusst für den kulturell unterschiedlichen Kunden gestaltet, wird diesen auch erreichen. Daher ist der Fokus auf den kulturellen Nutzungskontext von entscheidender Bedeutung. Wer interkulturelle Benutzungsschnittstellen entwickelt, profitiert somit unweigerlich von unserer spezialisierten Beratungsleistung zum "Interkulturellen Usability Engineering".

Microsoft Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Rainer Brosy
Geschäftsführer

Rainer Brosy (B.Eng.) ist seit 10 Jahren Geschäftsführer einer Digital-Agentur und führt gerne Interviews mit Köpfen aus der Businesswelt.

RSS-Feed Rainer Brosy

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel