Neue PWC-Studie: 2025 steckt jeder zweite Euro in ESG-Fonds

Gastautor: Simon Weiler
19.10.2020, 01:05  |  155   |   |   

PwC-ESG-Report 2020: Das verwaltete ESG-Fondsvermögen wird bis 2025 mehr als 50% des gesamten europäischen Investmentfondsvermögens ausmachen 

 Neue Daten von PwC Luxemburg zeigen, dass ESG die größte grundlegende Veränderung in der Investmentlandschaft seit der Einführung von ETFs darstellt. PwC prognostiziert, dass das europäische ESG-Vermögen bis 2025 zwischen 5,5 Billionen Euro und 7,6 Billionen Euro erreichen wird und damit zwischen 41% und 57% des gesamten Fondsvermögens in Europa ausmachen wird; Ende 2019 waren es noch 15,1% (siehe unten eingefügte Grafik).

Der PwC-Report „The Growth Opportunity of a Century“ (Die Wachstumschance eines Jahrhunderts) befragte 200 Vermögensverwalter, 300 in Europa tätige institutionelle Anleger und über 800 europäische Privatanleger, die ein geschätztes Vermögen von 14,3 Billionen USD verwalten. Von den 300 befragten institutionellen Anlegern waren 40% Versicherungsgesellschaften, 37% Pensionsfonds, 18% Family Offices und 5% Staatsfonds.

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Neue PWC-Studie: 2025 steckt jeder zweite Euro in ESG-Fonds Das Beratungsunternehmen spricht wortwörtlich von der "Wachstumschance eines Jahrhunderts" und der "größten grundlegenden Veränderung in der Investmentlandschaft seit der Einführung von ETFs": PwC prognostiziert, dass das europäische ESG-Vermögen bis 2025 zwischen 5,5 Billionen Euro und 7,6 Billionen Euro erreichen wird und damit zwischen 41% und 57% des gesamten Fondsvermögens in Europa ausmachen wird; Ende 2019 waren es noch 15,1%.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel