BioNTech, CureVac Wilde Spekulationen über Spahn Aussage - CureVac liefert dazu noch positive Daten

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
23.10.2020, 14:05  |  2271   |   |   

nebenwerte news nebenwerte magazin

23.10.2020 - Die BioNTech SE (ISIN: US09075V1026)  mit einem gewissen Vorsprung und CureVac N.V (ISIN:NL0015436031) sind beide gesetzt in der mRNA-Covid19-Impfstoffralley. Während BioNTech bereits in den rollierenden Zulassungsverfahren in Europa und Kanada eingestiegen ist und der Pfizer CEO die Antragsstellung für die USA in der 3. Novemebrwoche als möglich deklarierte, liefert CureVac heute Studienergebnisse,d ie auch die Wirksamkeit des CureVac-Wirkstoffs belegen. Also man ist noch im Rennen.

Währenddessen überschlägt sich derzeit die Presse in Spekulationen über Aussagen des Bundesgesundheitsministers Spahn über impfungen, die Anfang 2021 möglich seien. Bestätigt heute durch einen Minsiteriumssprecher gegenüber dpa. Es  muss wohl ursprünglich in einem BILD-Artikel davon berichtet worden sein, dass das Bundesgesundheitsministerium die Länder aufgefordert hätte 60 potentielle Impfzentren - für Anfang 2021 verfügbar - zu benennen, die die Voraussetzungen für die Lagerung des Impfstoffs erfüllen würden - Temperaturanforderung.

Eigentlich nicht neu und nicht nur von Spahn - so er es denn getan hat - geäüßert, dass ab 2021 im Frühjahr mit Impfungen möglicherwiese ebgonnen werden könne. Neben dem weniger  ernstzunehmenden Wahlkämpfer Trump kommen ja ähnliche Aussagen von BioNTech, Pfizer und nicht nur Deutschen Bundes- und Landespolitikern bereits seit einiger Zeit.

H2-Update -22.10.: Plug Power und Bloom Energy - hohe Verluste wegen Öl?

Berentzen - erste neun Monate bleiben positiv trotz Umsatzeinbußen

LPKF bleibt stramm auf LIDE-Kurs, aktuell mehr Gewinn bei erwartetem Umsatz

Mutares wird konkret für die nächsten Jahre - ambitioniert

Baumot stampft Planungen für 2020 ein - CORONA stoppt Retailgeschäft

H2-Update-21.10.: Nel könnte doppelt gewinnen durch Everfuel Listing

Akasol - Gigafactory startet Serienfertigung

BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.

Und bisher deutet vieles darauf hin, dass BioNTech gemeint sein sollte, wenn der Pressewirbel auf realen Informationen beruhen sollte

Spiegel, Merkur, T-Online und andere stürzen sich auf angebliche Aussagen In einer Videokonferenz des Bundes- und der Landes-Gesundheitsminister Anfang der Woche, wo Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gesagt habne soll, BioNTech stehe dicht vor Zulassung eines Impfstoffs. Er soll sogar gesagt haben: „Das könnte noch vor Ende des Jahres passieren“, laut BILD hätten das Teilnehmer der Konferenz so gehört.

Seite 1 von 6
BioNTech Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BioNTech, CureVac Wilde Spekulationen über Spahn Aussage - CureVac liefert dazu noch positive Daten 23.10.2020 - Die BioNTech SE (ISIN: US09075V1026)  mit einem gewissen Vorsprung und CureVac N.V (ISIN:NL0015436031) sind beide gesetzt in der mRNA-Covid19-Impfstoffralley. Während BioNTech bereits in den rollierenden Zulassungsverfahren in Europa …