UBS belässt 1&1 Drillisch AG auf 'Neutral'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
27.10.2020, 09:32  |  146   |   |   
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für 1&1 Drillisch von 25,50 auf 20 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die Gewinnwarnung der United-Internet-Mobilfunktochter wegen höher als erwarteter Preise für die Netznutzung des Konkurrenten Telefonica Deutschland beinhalte operative Egebnisrückgänge (Ebitda) für 2020 und 2021, falls es beim Status Quo bleibe, schrieb Analyst Polo Tang in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Aktienkurs preise indes schon bessere Gewinne ein. Tang selbst geht vom Aufbau eines mindestens teilweise eigenen Drillisch-Netzes sowie einer vorteilhafteren Vereinbarung mit Telefonica Deutschland aus./gl/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.10.2020 / 15:45 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 26.10.2020 / 15:45 / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

1&1 Drillisch Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Analysierendes Institut: UBS
Analyst: Polo Tang
Analysiertes Unternehmen: 1&1 Drillisch AG
Aktieneinstufung neu: neutral
Aktieneinstufung alt: neutral
Kursziel neu: 20,00
Kursziel alt: 25,50
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

UBS belässt 1&1 Drillisch AG auf 'Neutral' Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für 1&1 Drillisch von 25,50 auf 20 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die Gewinnwarnung der United-Internet-Mobilfunktochter wegen höher als erwarteter Preise für die Netznutzung des …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel