Baumwolle Preis erreicht nächsten Zielbereich

27.10.2020, 16:32  |  395   |   |   

Der Baumwollpreis legte in den vergangenen Handelstagen einen veritablen Zwischensprint hin.

Der Baumwollpreis legte in den vergangenen Handelstagen einen veritablen Zwischensprint hin. Neben fundamentalen Aspekten gab es auch charttechnische, die den Anstieg befeuerten, konnte Baumwolle doch einen bis dato hartnäckigen Widerstandsbereich aus dem Weg räumen. So ganz überraschend kam die starke Entwicklung nicht. Sie bahnte sich bereits zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung an.

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung „Baumwolle - Kommt der Befreiungsschlag?“ hieß es am 26.09. unter anderem „[…] In der Folgezeit unternahm Baumwolle noch einmal den Versuch, den Bereich 0,65 / 0,67 US-Dollar aufzubrechen. Ein durchschlagender Erfolg wollte sich jedoch nicht einstellen. Insofern bleibt die Aufgabenstellung unverändert. Baumwolle muss über die Zone 0,65 / 0,67 US-Dollar, um sich den Weg in den Bereich von 0,70 US-Dollar zu ebnen…  Die Chancen hierfür stehen nicht so schlecht… Zuletzt blieben Rücksetzer eng begrenzt, was wiederum ein Indiz für einen gewissen Kaufdruck sein könnte…  […] Kurzum: Die Spannung steigt. Die Zone 0,65 / 0,67 US-Dollar muss übersprungen werden, um ein frisches Kaufsignal zu generieren. Rücksetzer bleiben nun auf 0,60 US-Dollar, idealerweise auf 0,62 US-Dollar, begrenzt, um den Druck auf den Widerstandsbereich aufrechtzuerhalten…“


Baumwolle gelang es schließlich, den massiven Widerstandsbereich 0,65 / 0,67 US-Dollar aus dem Weg zu räumen und so ein starkes Kaufsignal zu generieren. Die Ausdehnung der Bewegung auf den Bereich 0,70 / 0,71 US-Dollar war zumindest aus charttechnischer Sicht die „logische“ Konsequenz aus der Konstellation.

Aktuell läuft ein Versuch, auch diese Hürde zu überspringen. Sollte das gelingen, könnte sich die Bewegung auf 0,75 US-Dollar oder gar 0,80 US-Dollar ausdehnen. Um die aktuelle Lage zu verdeutlichen, haben wir einen 3-Jahres-Chart bemüht. Mit Gewinnmitnahmen ist nach dem Zwischensprint zu rechnen, idealerweise bleiben diese auf den Bereich 0,67 / 0,65 US-Dollar begrenzt. 

Unter fundamentalen Aspekten stand zuletzt der aktuelle, vom US-Agrarministerium (USDA) für Oktober veröffentlichte WASDE-Bericht (World Agricultural Supply and Demand Estimates) im Fokus. Dieser hatte durchaus einige positive Aspekte zu bieten. So sieht die Projektion für das Jahr 2020 / 2021 im Vergleich zum September-Report niedrigere Lagerendbestände für Baumwolle vor. Im aktuellen Oktober-Bulletin werden globale Lagerendbestände in Höhe von 101,13 Mio. Ballen erwartet, nach 103,84 Mio. Ballen im vorherigen September-Bulletin.  
 

Baumwolle jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Baumwolle Preis erreicht nächsten Zielbereich Der Baumwollpreis legte in den vergangenen Handelstagen einen veritablen Zwischensprint hin.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel