Big Picture INFLATION | Japanische Verhältnisse?

29.10.2020, 12:41  |  506   |   |   

Der Begriff Inflation war jahrelang ein Angstwort. Notenbanken und Politik bemühten sich eifrig, die Teuerungsrate möglichst gering zu halten und daraus wurde ein Geisterbegriff. Anschließend drehte sich der Wind, alle freuten sich über die niedrige Inflation und inzwischen wird der Begriff wieder in der dritten Variante für eine Art Sinnbild der Stagnation gehalten. Was kommt nun?

Jetzt weiterlesen auf Finanzen100.de
Lesen Sie den vollständigen Artikel im
AktienSensor Deutschland bei Finanzen100 -
dem mobilen Marktführer der Börsenportale.
PREMIUM
Partnerschaft
wallstreet:onlineFinanzen100
Bernecker Börsenkompass
Der digitale Börsenbrief für moderne Anleger
  • Nie wieder den richtigen Kauf- oder Verkaufszeitpunkt verpassen
  • Zeit sparen durch fundierte Einzelanalysen zu Aktien & Branchen
  • Konkrete Empfehlungen zu Blue Chips, Nebenwerten uvm. mit Top-Renditen wie:

+462%
mit Nvidia

+116%
mit Adidas

+120%
mit bet-at-home
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Big Picture INFLATION | Japanische Verhältnisse? Der Begriff Inflation war jahrelang ein Angstwort. Notenbanken und Politik bemühten sich eifrig, die Teuerungsrate möglichst gering zu halten und daraus wurde ein Geisterbegriff. Anschließend drehte sich der Wind, alle freuten sich über die niedrige …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel