Kupfer Industriemetall in äußerst robuster Verfassung

17.11.2020, 10:48  |  541   |   |   

Während die „Edelmetallfraktion“ zuletzt Gegenwind ausgesetzt war und auch Druck vom Devisenmarkt (temporäre Erholung des US-Dollar) zu spüren bekam, präsentiert sich Kupfer unverändert in einer äußerst robusten Verfassu

Während die „Edelmetallfraktion“ zuletzt Gegenwind ausgesetzt war und auch Druck vom Devisenmarkt (temporäre Erholung des US-Dollar) zu spüren bekam, präsentiert sich Kupfer unverändert in einer äußerst robusten Verfassung. 

Nun kann man sicherlich bemängeln, dass es Kupfer nach unserer letzten Kommentierung nicht gelang, neue Akzente auf der Oberseite zu setzen, doch was nicht ist kann ja noch werden. 

Rückblick. In unserer Kommentierung vom 24.10. hieß es an dieser Stelle unter anderem „[…] Wichtig war in diesem Zusammenhang, dass sich der Rücksetzer oberhalb der Zone 2,80 / 2,75 US-Dollar abspielte. Damit blieb das bullische Szenario „am Leben“. Die Rückkehr über die 3,0 US-Dollar initiierte ein frisches Kaufsignal, was wiederum die Zielzone 3,2 / 3,3 US-Dollar erneut ins Spiel brachte. Mit dem in der letzten Woche zu beobachtenden Vorstoß wurde diese dann auch abgearbeitet. Für zukünftige Rücksetzer gilt: Idealerweise spielen sich diese oberhalb von 3,0 US-Dollar ab. Sollte es sogar unter die 2,75 US-Dollar gehen, muss eine Neubewertung der Lage erfolgen. Auf der Oberseite würde ein Ausbruch über die 3,2 / 3,3 US-Dollar die 3,5 US-Dollar ins Spiel bringen. Unter fundamentalen Aspekten stand zuletzt das Oktober-Bulletin der International Copper Study Group (ICSG) mit dem Berichtszeitraum Januar bis Juli 2020 im Fokus. Die ICSG weist für den 7-monatigen Berichtszeitraum ein Defizit aus. Dominierte in den ersten Monaten dieses Jahres noch ein Angebotsüberhang das Geschehen, wandelt sich dieses Bild seit April dieses Jahres. Auf Sicht von 7 Monaten hat sich das Defizit bereits auf -255.000 Tonnen ausgebaut. Auch der Juli selbst wies ein Defizit aus. Kurzum: Trotz des schwierigen Umfelds könnte es für Kupfer weiter nach oben gehen. Aus charttechnischer Sicht hat das Industriemetall das Momentum auf seiner Seite. Unter die 3,0 US-Dollar sollte es im besten Fall nicht gehen. Oberhalb von 3,3 US-Dollar stünde die Tür in Richtung 3,5 US-Dollar offen. Um die aktuelle Lage zu verdeutlichen, haben wir einen 10-Jahres-Chart bemüht.“

Wir haben erneut den 10-Jahres-Chart bemüht. Hier zeigt sich, dass es Kupfer zwar nicht gelang, den Bereich 3,2 / 3,3 US-Dollar zu überwinden, doch gleichzeitig strahlte das Industriemetall auch eine gewisse Stabilität aus. Der jüngste Rücksetzer brachte den zentralen Unterstützungsbereich 2,8 / 2,75 US-Dollar nicht ins Wanken. Vielmehr endete er bereits oberhalb von 3,0 US-Dollar. Das nährt die Hoffnung auf eine rasche Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung, 

Kupfer profitiert weiterhin von der nach wie vor robusten Angebots-Nachfrage-Relation. Das Ganze wurde zuletzt zudem von über den Erwartungen liegend veröffentlichten Konjunkturdaten sowie der um sich greifenden Impfstoffhoffnung begleitet. So kam unter anderem der aktuelle chinesische Caixin PMI Produktion Index besser herein, als im Vorfeld erwartet wurde. In die gleiche Kerbe schlug der ISM-Index für das verarbeitende Gewerbe in den USA. 

Nichtsdestotrotz hängt Kupfer noch immer unterhalb des limitierenden Widerstandsbereiches 3,2 / 3,3 US-Dollar fest. Ein Ausbruch über diese Zone könnte für frischen Wind sorgen und Kupfer noch einmal in den Bereich von 3,5 US-Dollar führen. Auf der Unterseite sollten Rücksetzer idealerweise weiterhin auf 3,0 US-Dollar begrenzt bleiben. Sollte es unter die Zone 2,8 / 2,75 US-Dollar gehen, muss die Lage neu bewertet werden. Unter den Metallen macht Kupfer derzeit einen überaus robusten, chancenreichen Eindruck. 
 

Kupfer jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Kupfer Industriemetall in äußerst robuster Verfassung Während die „Edelmetallfraktion“ zuletzt Gegenwind ausgesetzt war und auch Druck vom Devisenmarkt (temporäre Erholung des US-Dollar) zu spüren bekam, präsentiert sich Kupfer unverändert in einer äußerst robusten Verfassu

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel