DGAP-Adhoc SAF-HOLLAND SE: Guidance für bereinigte EBIT-Marge für das Gesamtjahr 2020 auf 5 bis 6 Prozent angehoben (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.11.2020, 17:54  |  127   |   |   

SAF-HOLLAND SE: Guidance für bereinigte EBIT-Marge für das Gesamtjahr 2020 auf 5 bis 6 Prozent angehoben

^
DGAP-Ad-hoc: SAF-HOLLAND SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung SAF-HOLLAND SE: Guidance für bereinigte EBIT-Marge für das Gesamtjahr 2020 auf 5 bis 6 Prozent angehoben

17.11.2020 / 17:54 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

SAF-HOLLAND SE: Guidance für bereinigte EBIT-Marge für das Gesamtjahr 2020 auf 5 bis 6 Prozent angehoben

Bessenbach, 17. November 2020. Die im dritten Quartal eingetretene Erholung des Geschäftsumfelds der SAF-HOLLAND SE, einer der weltweit führenden Zulieferer von Trailer- und Truckkomponenten, hat sich im Oktober weiter fortgesetzt.

Der Vorstand der SAF-HOLLAND SE hat deshalb heute auf Grundlage der vorläufigen Zahlen für den Oktober 2020 entschieden, den Ausblick für die bereinigte EBIT-Marge für das Gesamtjahr 2020 anzupassen. Die Gesellschaft rechnet nunmehr mit einer bereinigten EBIT-Marge in einer Bandbreite von 5 bis 6 Prozent (bisher: 3 bis 5 Prozent).

Die positive Entwicklung der bereinigten EBIT-Marge beruht auf der weiteren Erholung der Trailer- und Truckmärkte in Nordamerika und Europa, der Gewinnung von Marktanteilen, dem konjunkturunabhängigeren und margenstarken Ersatzteilgeschäft sowie auf signifikanten Einsparungen bei den Vertriebs- und Verwaltungskosten.

Die neue Guidance steht unter der Prämisse, dass sich in den verbleibenden Wochen des Geschäftsjahres 2020 keine neuen, unerwarteten Auswirkungen der weiterhin andauernden COVID-19-Pandemie auf die Produktions- und Lieferketten ergeben.

Die SAF-HOLLAND SE veröffentlicht die vollständige Quartalsmitteilung zum 30. September 2020 am 18. November 2020.

Kontakt:
Michael Schickling
Leiter Investor Relations und Unternehmenskommunikation SAF-HOLLAND SE
Hauptstraße 26
63856 Bessenbach
Phone +49 6095 301-617
michael.schickling@safholland.de

---------------------------------------------------------------------------

17.11.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: SAF-HOLLAND SE
Hauptstraße 26
63856 Bessenbach
Deutschland
Telefon: +496095301117
Fax: +49 6095 301 - 260
E-Mail: ir@safholland.de
Internet: www.safholland.com
ISIN: DE000SAFH001
WKN: SAFH00
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1148850

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1148850 17.11.2020 CET/CEST

°

SAF-HOLLAND Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: SAF-HOLLAND S.A.
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-Adhoc SAF-HOLLAND SE: Guidance für bereinigte EBIT-Marge für das Gesamtjahr 2020 auf 5 bis 6 Prozent angehoben (deutsch) SAF-HOLLAND SE: Guidance für bereinigte EBIT-Marge für das Gesamtjahr 2020 auf 5 bis 6 Prozent angehoben ^ DGAP-Ad-hoc: SAF-HOLLAND SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung SAF-HOLLAND SE: Guidance für bereinigte EBIT-Marge für das Gesamtjahr 2020 …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
23.11.20