Commerce Resources Corp. kündigt Programm zur Herstellung von hochgradigem REE-Mineralkonzentrat an

Nachrichtenquelle: IRW Press
24.11.2020, 09:07  |  413   |   |   

24. November 2020 Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H0) („Unternehmen“ oder „Commerce“) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen ein metallurgisches Programm in die Wege geleitet hat, in dessen Rahmen ein von einem Verarbeitungskonzern angefordertes hochgradiges Seltenerdmetall-(REE) -Mineralkonzentrat hergestellt werden soll. Die Herstellung des Mineralkonzentrats aus Material aus der Seltenerdmetall- und Flussspatlagerstätte Ashram erfolgt unter Verwendung des konventionellen Gewinnungsfließschemas, das von Hazen Research in Colorado (USA) entwickelt wurde.

 

Das Fließschema für die Lagerstätte Ashram wurde erheblich überarbeitet, einschließlich Frontend-Pilotversuchen der Mahl-, Flotations- und Laugungskreisläufe. Bei der Herstellung der angeforderten Mineralkonzentratprobe werden voraussichtlich die Laugungsrückstände, die bei diesen Pilotversuchen Ende 2015 entstanden sind, verwendet. Die Laugungsrückstände werden anhand einer endgültigen magnetische Trennungsstufe verarbeitet, um den gewünschten Mineralkonzentratgehalt zu erhalten (d.h. ein hochgradiges Monazit-Mineralkonzentrat). Nach Herstellung dieser Probe beabsichtigt das Unternehmen, die Herstellung von weiteren Mineralkonzentraten für die nachgelagerte Verarbeitung zu verfolgen, einschließlich Pilotversuchen in Bezug auf verschiedene gemischte und teilweise getrennte Seltenerdmetallprodukte, um den Probenanfragen anderer Drittunternehmen nachzukommen.

 

Die Lagerstätte Ashram ist Teil einer ausgewählten Gruppe von Lagerstätten, die sich weltweit in der Erschließung befinden und aus deren Material ein Mineralkonzentrat mit einer hohen Ausbeute (>70 %) und einem hohen Gehalt (> 40 % Seltenerdmetalloxide/REO) hergestellt werden kann. Alle großen Bergbaubetriebe weltweit, die REE aus Hartgestein fördern, produzieren Mineralkonzentrate mit mindestens 40 % REO, die dann zur nachgelagerten Weiterverarbeitung zu marktfähigen Produkten verwendet werden. Solch hochgradige Mineralkonzentrate verringern die Kosten und die Risiken der nachgelagerten Weiterverarbeitung deutlich, da weniger Reagenzien gebraucht werden, weniger schädliche Elemente in der Lösung vorliegen und die Anforderungen an eine hydrometallurgische Anlage vergleichsweise geringer sind.

Seite 1 von 4
Commerce Resources Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Commerce Resources Corp. kündigt Programm zur Herstellung von hochgradigem REE-Mineralkonzentrat an 24. November 2020 – Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H0) („Unternehmen“ oder „Commerce“) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen ein metallurgisches Programm in die Wege geleitet hat, in dessen Rahmen ein von einem …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel