Stefan Wolf zum neuen Gesamtmetall-Präsidenten gewählt

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.11.2020, 16:52  |  183   |   |   

BERLIN (dpa-AFX) - Der Unternehmer Stefan Wolf ist neuer Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall. Auf einer Mitgliederversammlung am Donnerstag wurde er einstimmig für zwei Jahre zum Nachfolger des bisherigen Präsidenten Rainer Dulger gewählt. Der 59-jährige Wolf leitete zuvor acht Jahre lang den Regionalverband Südwestmetall. Der promovierte Jurist ist zugleich Vorstandsvorsitzender des Automobilzulieferers ElringKlinger aus Baden-Württemberg.

Der Verband vertritt die Interessen der Arbeitgeber in der Metall- und Elektroindustrie mit fast 26 700 Unternehmen und rund vier Millionen Beschäftigten. Derzeit stehen Tarifverhandlungen mit der IG Metall an. "Wir haben eine schwierige Tarifrunde vor uns", betonte Wolf in seiner Rede nach der Wahl. "Die wirtschaftliche Lage ist weiterhin sehr ernst und die Herausforderungen sind gewaltig. Die werden wir mit dem Tarifpartner nur bewältigen, wenn wir gemeinsam anpacken."

Wolf engagierte sich zwölf Jahre lang bei Südwestmetall und wechselt nun als Präsident zum Dachverband. Vorgänger Dulger wurde am selben Tag zum neuen Präsidenten des Bundesverbands der Arbeitgeberverbände (BDA) gewählt, bei dem Gesamtmetall Mitglied ist./maa/DP/nas



ElringKlinger Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Stefan Wolf zum neuen Gesamtmetall-Präsidenten gewählt Der Unternehmer Stefan Wolf ist neuer Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall. Auf einer Mitgliederversammlung am Donnerstag wurde er einstimmig für zwei Jahre zum Nachfolger des bisherigen Präsidenten Rainer Dulger gewählt. Der 59-jährige …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel