Carmignac Patrimoine: Vorteile, wenn man über die gesamte Kapitalstruktur investiert

Gastautor: Simon Weiler
30.11.2020, 04:47  |  123   |   |   

Asset-Allokation-Fonds sind eine schlüsselfertige Lösung für Kunden, die nach Diversifikation suchen und in verschiedene Anlageklassen investieren wollen.

Kunden erwarten, dass solche Fonds eine ausgewogene Allokation zwischen Aktien und Anleihen aufweisen, wobei liquide Mittel als Anpassungsvariable dienen. Typischerweise führt dies dazu, dass sie diese Fondsarten als zwei voneinander getrennte Anlagebereiche betrachten. Diese Versuchung besteht vor allem dann, wenn zwei Fondsmanager mit Expertise in zwei unterschiedlichen Märkten den Fonds verwalten. 

Ein Asset-Allokation-Fonds kann allerdings wirklich hervorstechen, sofern die Fondsmanager die Portfoliozusammensetzung als Ganzes betrachten und sich bei einem unabhängigen Ansatz die Sichtweise des jeweils anderen zunutze machen.

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Carmignac Patrimoine: Vorteile, wenn man über die gesamte Kapitalstruktur investiert “Letztendlich kommt es darauf an, wo wir das beste Risiko-Rendite-Profil für uns sehen”, meinen Rose Ouahba und David Older, Fondsmanager des Carmignac Patrimoine.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel