checkAd

EQS-News Relief ernennt Chris L.J.J. Stijnen zum Chief Commercial Officer - Seite 2

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
21.12.2020, 07:00  |  203   |   |   



Raghuram (Ram) Selvaraju, Verwaltungsratsvorsitzender von Relief, sagte: "Ich freue mich sehr, dass Chris zu einer Zeit zu uns kommt, in der wir die nächsten Schritte zur Vorbereitung der Kommerzialisierung von RLF-100(TM) planen und durchführen. Chris ist hervorragend in der Entwicklung und Implementierung von globalen Strategien, die dazu dienen, die Kunden besser zu erreichen, die organisatorischen Fähigkeiten zu stärken und die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Damit wird Relief gut positioniert sein, flexible Vermarktungsstrategien zu entwickeln, mit denen wir unser potenziell lebensrettendes Medikament Patienten, die dringend eine neue Therapieoption benötigen, zur Verfügung stellen können. "

"In einer so entscheidenden Entwicklungsphase zu Relief zu stoßen, ist eine extrem spannende Herausforderung für mich. Ich freue mich darauf, meine Fähigkeiten einzusetzen, um dynamische Teams über kulturell unterschiedliche Märkte hinweg zu führen und globale Strategien zur Ausschöpfung lokaler Marktchancen für die Kommerzialisierung von RLF-100(TM) umzusetzen. Es ist mein Ziel, sicherzustellen, dass unser Medikament mit der Erteilung der Zulassung die Patienten so schnell wie möglich erreicht", kommentierte Chris L.J.J. Stijnen, Chief Commercial Officer von Relief.

###

ÜBER RELIEF

Relief fokussiert sich primär auf klinische Projekte auf Basis von natürlich vorkommenden Molekülen (Peptide oder Proteine), die bereits eine längere klinische Entwicklung und Anwendung am Patienten durchlaufen haben oder für deren Entwicklung es starke wissenschaftliche Gründe gibt. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit auf die Entwicklung von neuen Möglichkeiten zur Behandlung von Atemwegserkrankungen. Der Lead-Wirkstoffkandidat von Relief, RLF-100(TM) (Aviptadil), ein vasoaktives intestinales Peptid (VIP), wird in zwei Placebo-kontrollierten US-Phase-2b/3-Studien zur Behandlung von COVID-19-bedingten akutem Lungenversagen getestet. RLF-100(TM) ist das erste COVID-19 Therapeutikum, von dem angenommen wird, dass es die Replikation von SARS-CoV-2 Viren in menschlichen Lungenzellen und Monozyten blockiert und zeitgleich die Synthese von Zytokinen in der Lunge verhindert. Seit Juli 2020 werden Patienten mit einer schweren COVID-19-Erkrankung im Rahmen der Genehmigung zur Prüfung eines neuen Notfallmedikaments ("Emergency Use Investigational New Drug", IND) und der Zulassung eines US-FDA Härtefallprogramms ("Expanded Access Protocol") zur Behandlung von akutem Lungenversagen im Zusammenhang mit COVID-19 mit RLF-100(TM) behandelt. Relief besitzt Patente in den USA und mehreren anderen Ländern, die mögliche Formulierungen von RLF-100(TM) abdecken.

Seite 2 von 4
RELIEF THERAPEUTICS Holding Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

EQS-News Relief ernennt Chris L.J.J. Stijnen zum Chief Commercial Officer - Seite 2 EQS Group-News: RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG / Schlagwort(e): Personalie Relief ernennt Chris L.J.J. Stijnen zum Chief Commercial Officer 21.12.2020 / 07:00 Relief ernennt Chris L.J.J. Stijnen zum Chief Commercial Officer   Genf, Schweiz, 21. …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
15.04.21
15.04.21
15.04.21
09.04.21
07.04.21
07.04.21
07.04.21
07.04.21
07.04.21
07.04.21