First Majestic Silver Das wird jetzt wichtig!

19.01.2021, 16:11  |  2505   |   |   

Der Blick auf den unteren Chart zeigt deutlich, dass First Majestic Silver zu Jahresbeginn drauf und dran war, einen Befreiungsschlag zu landen.

Der Blick auf den unteren Chart zeigt deutlich, dass First Majestic Silver zu Jahresbeginn drauf und dran war, einen Befreiungsschlag zu landen. Doch die Attacke auf das markante Widerstandscluster, das sich im Sommer 2020 gebildet hatte, schlug fehl. Der Anfang Januar einsetzende Rücksetzer bei Silber erlangte auch auf den Aktienkurs des Silberproduzenten Einfluss. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Aktie von First Majestic Silver vom 18.12. hieß es unter anderem „[…] Letztendlich gelang es der Aktie, im Bereich von 12,5 CAD Halt zu finden. Damit nahm ein potentieller Doppelboden Form an. Gleichzeitig vermied es die Aktie, signifikant unter die 200-Tage-Linie abzutauchen.  Die Erholung bei Silber befeuerte auch die Erholung der Aktie. First Majestic Silver konnte sich von den 12,5 CAD lösen und eroberte auch die 15,0 CAD zurück. Aktuell nimmt die Aktie den Bereich von 16,5 CAD und damit ein weiteres, stark ausgebautes Widerstandscluster ins Visier. Ein erfolgreicher Ausbruch würde aus charttechnischer Sicht die Tür in Richtung 52-Wochen-Hochs (19,3 CAD) öffnen. Etwaige Rücksetzer bleiben im besten Fall auf 15,0 CAD begrenzt. Sollte es hingegen unter die 12,5 CAD gehen, ist eine Neubewertung der Lage unumgänglich.“


Die damals bereits zu beobachtende Erholung nahm in der Folgezeit Fahrt auf. Befeuert wurde diese Entwicklung von dem zum damaligen Zeitpunkt zunächst anziehenden Silberpreis. First Majestic Silver gelang es, wichtige Widerstände zurückzuerobern und so der Erholung weiteren Nachdruck zu verleihen. Insbesondere die Rückeroberung der Zone um 16,5 CAD war wichtig. Letztendlich lief alles auf einen Showdown zum Jahresanfang hinaus. First Majestic Silver nahm den Widerstandsbereich um 19,3 CAD ins Visier, musste diesen Versuch jedoch vor dem Hintergrund rückläufiger Silberpreise im Bereich von 18,5 CAD abbrechen. 

Der Kursrücksetzer hat First Majestic Silver mittlerweile auf die Unterstützung von 15,0 CAD geführt. Einen signifikanten Bruch dieser Marke gilt es zu verhindern. Anderenfalls könnten die 12,5 CAD noch einmal ins Blickfeld rücken. Hoffnung macht gegenwärtig Silber. Das Edelmetall verteidigt mit „Händen und Füßen“ seine Unterstützung bei 25 US-Dollar und bleibt somit im (bullischen) Spiel! 

Kurzum: Für First Majestic Silver geht es zunächst um Schadensbegrenzung. Hier gilt es, einen Rutsch unter die 15,0 CAD zu vermeiden. Erste Akzente auf der Oberseite würde die Aktie setzen, sollte es über die 16,5 CAD gehen. 
 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

First Majestic Silver Das wird jetzt wichtig! Der Blick auf den unteren Chart zeigt deutlich, dass First Majestic Silver zu Jahresbeginn drauf und dran war, einen Befreiungsschlag zu landen.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends