JPMORGAN belässt Tesla auf 'Underweight'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
22.01.2021, 09:22  |  524   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Tesla von 105 auf 125 US-Dollar angehoben, aber die Einstufung auf "Underweight" belassen. Die US-Autohersteller dürften ein starkes viertes Quartal verzeichnet haben, schrieb Analyst Ryan Brinkman in einer am Freitag vorliegenden Brannchenstudie. Deshalb habe er seine Ergebnisprognosen angehoben. Für die Tesla-Aktie bleibt der Experte aber vorsichtig gestimmt, da deren Bewertung, die Investorenerwartungen und auch das Umsetzungsrisiko als hoch ansieht./edh/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.01.2021 / 22:29 / EST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.01.2021 / 00:15 / EST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Analysierendes Institut: JPMORGAN
Analyst: Ryan Brinkman
Analysiertes Unternehmen: Tesla
Aktieneinstufung neu: schlecht
Aktieneinstufung alt: schlecht
Kursziel neu: 125
Kursziel alt: 105
Währung: USD
Zeitrahmen: 12m


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

JPMORGAN belässt Tesla auf 'Underweight' Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Tesla von 105 auf 125 US-Dollar angehoben, aber die Einstufung auf "Underweight" belassen. Die US-Autohersteller dürften ein starkes viertes Quartal verzeichnet haben, schrieb Analyst Ryan Brinkman in einer …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel