checkAd

DGAP-News 2G Energy AG: Korrektur zur Meldung vom 27. Januar 2021 (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
28.01.2021, 19:53  |  215   |   |   

2G Energy AG: Korrektur zur Meldung vom 27. Januar 2021

^
DGAP-News: 2G Energy AG / Schlagwort(e): Sonstiges
2G Energy AG: Korrektur zur Meldung vom 27. Januar 2021

28.01.2021 / 19:53
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Heek, 28. Januar 2021 - Die 2G Energy AG (ISIN DE000A0HL8N9), gibt nach Informationen des Investors bekannt, dass der gestern gemeldeten Kapitalerhöhung ein Investment eines Publikumsfonds, der vom Asset Management der Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg) verwaltet wird, zu Grunde liegt und nicht ein Investment von Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg).

Über 2G Energy AG
Die 2G Energy AG Unternehmensgruppe ist ein international führender Hersteller von Anlagen zur dezentralen Energieversorgung. Mit der Entwicklung, der Produktion und der technischen Installation sowie der digitalen Netzintegration von Blockheizkraftwerken bietet das Unternehmen umfassende Lösungen im wachsenden Markt der hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK-Anlagen). Service- und Wartungsdienstleistungen sind ein weiteres, wichtiges Leistungskriterium. Die Produktpalette umfasst insbesondere KWK-Anlagen im Bereich von 20 kW bis 4.500 kW für den Betrieb mit Erdgas, Biogas, anderen Schwachgasen sowie Wasserstoff. Weltweit versorgen über 6.500 installierte 2G Anlagen in unterschiedlichen Anwendungen ein breites Kundenspektrum von Unternehmen der Wohnungswirtschaft, Landwirtschaft, Gewerbe- und Industrieunternehmen, Energieversorgern, Stadtwerken und Kommunen mit elektrischer und thermischer Energie.

2G profitiert von globalen Langfristtrends, die effiziente und dezentrale Energielösungen immer wichtiger machen. Dazu zählt die steigende Energienachfrage bei gleichzeitiger Notwendigkeit, schonend mit den natürlichen Ressourcen umzugehen. Die parallele Erzeugung von elektrischer und thermischer Energie macht die KWK-Technologie effizienter und klimafreundlicher als konventionelle Methoden der Energieerzeugung, insbesondere dann, wenn beispielsweise Wasserstoff regenerativen Ursprungs als Treibstoff genutzt wird. Die 2G Kraftwerke können nach Bedarf die Produktionsschwankungen von Wind- und Sonnenkraftwerken kompensieren und stellen somit eine Rückgrattechnologie zukünftiger Versorgungskonzepte dar. Somit profitieren 2G Kunden konsequent von ökonomisch und ökologisch hoch vorteilhaften Innovationen, die eine schnelle Amortisation sowie umfangreiche Mehrwerte ermöglichen.


Seite 1 von 2
2G ENERGY Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: Hammer Zahlen bei 2G Bio-Energietechnik AG
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News 2G Energy AG: Korrektur zur Meldung vom 27. Januar 2021 (deutsch) 2G Energy AG: Korrektur zur Meldung vom 27. Januar 2021 ^ DGAP-News: 2G Energy AG / Schlagwort(e): Sonstiges 2G Energy AG: Korrektur zur Meldung vom 27. Januar 2021 28.01.2021 / 19:53 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel