US-Anleihen geben zum Start nach
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen geben zum Start nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.02.2021, 15:16  |  112   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch zu Handelsbeginn im Kurs nachgegeben. Am Markt wurde die schwache Eröffnung mit neuen Konjunkturdaten erklärt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) sank zum Start um 0,06 Prozent auf 135,57 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe betrug 1,31 Prozent.

Wirtschaftszahlen überraschten positiv und setzten sichere Anlagen unter Abgabedruck. Der US-Einzelhandel erhöhte seine Umsätze zu Jahresbeginn kräftig, während die Erzeugerpreise deutlich stärker stiegen als erwartet. Letzteres passt zu steigenden Inflationserwartungen, die die Renditen am US-Anleihemarkt antreiben. Zehnjährige Treasuries rentieren derzeit so hoch wie zuletzt vor etwa einem Jahr.

Ausschlaggebend für die steigenden Inflationserwartungen ist die Hoffnung auf konjunkturelle Belebung durch zunehmende Corona-Impfungen und weniger Beschränkungen des öffentlichen Lebens. Zusätzlich befeuert wird die Erwartung durch das geplante Konjunkturpaket der US-Regierung über 1,9 Billionen Dollar. Einige Ökonomen halten das Paket für zu groß und befürchten eine überhitzende Wirtschaft mit deutlich steigenden Inflationsraten./bgf/jkr/fba




Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

US-Anleihen geben zum Start nach US-Staatsanleihen haben am Mittwoch zu Handelsbeginn im Kurs nachgegeben. Am Markt wurde die schwache Eröffnung mit neuen Konjunkturdaten erklärt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) sank zum Start um 0,06 Prozent auf …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel