checkAd
LS-X-Marktbericht: Inflationsangst drückt die Aktienkurse

LS-X-Marktbericht Inflationsangst drückt die Aktienkurse

Anzeige
17.02.2021, 20:13  |  252   |   

Eine erneute Inflationsangst drückt heute die Aktienkurse. Nach den Daten aus den USA sanken am Nachmittag die Kurse weiter, doch die 13.900 bot erst einmal Halt. Wie sahen diese Daten genau aus?

Der Rücklauf des DAX bescherte Anlegern Kurse unter 14.000 Punkten: Beiersdorf und Delivery Hero waren unter Druck. Was waren dazu die Hintergründe? Dies erfahren Sie im heutigen LS-X-Marktbericht.

 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.182,41€
Hebel 14,99
Ask 10,23
Short
Basispreis 16.146,09€
Hebel 14,95
Ask 10,00

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

DAX gibt die 14.000 auf

 

Der Schwung vom Montag nahm bereits gestern ab. Doch die runde Marke hatte gehalten. Anders heute, wie man am Morgen bereits im Handel befürchtete. Zwar eröffnete der DAX noch recht stabil, doch wenig später fiel die 14.000er-Marke.

Entsprechend provokant stellten wir diese Frage am Morgen im Händlergespräch:

 

 

Wie man schon am Bild erkennen kann, war Beiersdorf heute einer der schwächeren Werte. Doch dazu im nächsten Absatz mehr.

Bis zum frühen Nachmittag sah es am Deutschen Aktienmarkt immer wieder nach einer Stabilisierung aus. Die US-Daten haben hier jedoch einen "Strich durch die Rechnung" gemacht.

US-Erzeugerpreise stiegen mit 1,3 Prozent deutlich und brachten eine anziehende Teuerungsrate für Anleger ins Blickfeld. Kein Wunder, nach den milliardenschweren Hilfspaketen in den USA, welche die Konjunktur stützen sollen. Dass man hier steigende Preise und eine höhere Inflation als Nebenwirkung erzielt, ist heute das Kernthema an der Wall Street gewesen.

Die Hilfsgelder flossen vornehmlich in den Einzelhandel und sorgten dort für einen Anstieg der Erlöse. Im Januar konnte ein Einnahmeplus von 5,3 Prozent im Vergleich zum Vormonat erzielt werden. So stark stiegen diese Daten im vergangenen halben Jahr nicht.

Inflation ist damit wieder ein Thema unter Börsianern, die Anleihenpreise zogen an und der DAX verlor in der Spitze 140 Punkte.

Nur 15 Punkte über dem Tagestief endete der XETRA-Handel mit folgenden Daten:

 

Eröffnung 14.028,10
Tageshoch 14.036,95
Tagestief 13.894,06
Vortageskurs 14.064,60
Schlusskurs 13.909,27

 

 

Auf Basis dieser Daten ergab sich schwache Handelsverlauf:

 

 

Euphorisch waren die Anleger erneut beim Bitcoin, der nach dem gestrigen Sprung über die 50.000er-Marke erneut einen Gewinn vorzeigen konnte.

Welche Aktien standen im DAX-Handel heute im Fokus?

 

Aktien-Bewegungen im DAX

 

Den Tagesverlierer hatten wir bereits vorbörslich porträtiert - Beiersdord. Hohe Investitionen in neue Produkte und der Zwang zur Digitalisierung haben den Gewinn einbrechen lassen. Das Ergebnis vor Sondereffekten sank um rund 20 Prozent auf jetzt 636 Millionen Euro.

Auch die Delivery Hero Aktien standen unter Druck. Trotz der hohen Umsätze stand die operative Marge unter Druck und sank sogar um 16 Prozent. Entsprechende Investitionen auf globaler Ebene verursachen Kosten, die trotz einer Zunahme der Bestellungen um 96 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro im letzten Jahr nicht kompensiert werden konnten.

Auf der Gewinnerseite standen nur vier Aktien. Daimler, E.ON, Siemens und BMW.

Alle Tops und Flops aus dem DAX sehen Sie hier geordnet:

 

 

Wie wirkte sich dieser Handelstag auf das mittelfristige Chartbild aus?

 

Mittelfristiges DAX-Chartbild

 

Die Aufwärtsbewegung im DAX bleibt auch nach dem Minus heute weiter intakt. Zum Allzeithoch hat sich der Abstand jedoch auf 260 Punkte vergrößert und zur Trendlinie auf rund 100 Punkte verkleinert:

 

 

Es wird am Donnerstag somit spannend, ob auch das Tief der Vorwoche hier um 13.830 Punkten angelaufen wird und damit die Trendlinie getroffen.

Ob die Wall Street heute noch ein Reversal schafft, ist dabei sicherlich eine der Voraussetzungen für den morgigen Handelstag.

Darüber sprechen wir morgen gegen 8.30 Uhr mit Ingmar Königshofen auf unserem youtube-Kanal der LS-Exchange.

Ein Hinweis noch in eigener Sache: In einer Woche findet ein Onlineseminar mit Frank Helmes statt. Registrierungen sind hier kostenfrei möglich:

 

Klicken Sie auf das Bild für die Anmeldung

 

 

Einen angenehmen Feierabend wünscht Ihnen an dieser Stelle das Team der LS-Exchange und TRADERS' media GmbH.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

LS-X-Marktbericht Inflationsangst drückt die Aktienkurse Eine erneute Inflationsangst drückt heute die Aktienkurse. Nach den Daten aus den USA sanken am Nachmittag die Kurse weiter, doch die 13.900 bot erst einmal Halt. Wie sahen diese Daten genau aus?

Community

Anzeige

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel