Umweltministerin Schulzes Kampf gegen den Misthaufen

19.02.2021, 17:38  |  119   |   |   

Einst gehörte ein dampfender Misthaufen zur Idylle jedes richtigen Bauernhofes dazu. Auf wurde die Einstreu aus dem Stall gelagert, sowie der Viehdung, bis das Ganze als Dünger auf die Felder gefahren wurde. Je größer der Misthaufen, desto mehr Tiere im Stall, desto größer der Hof. Und ohne Tierhaltung und ohne Mist ist in vielen Regionen kein

Der Beitrag Umweltministerin Schulzes Kampf gegen den Misthaufen erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Holger Douglas.

Diesen Artikel teilen


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
19.02.21 20:28:16
es eskaliert immer mehr..und alle schauen sie zu
Avatar
19.02.21 20:27:36
Herr laß Hirn regnen..ich bin gegen die Frauenquote

Disclaimer

Umweltministerin Schulzes Kampf gegen den Misthaufen Einst gehörte ein dampfender Misthaufen zur Idylle jedes richtigen Bauernhofes dazu. Auf wurde die Einstreu aus dem Stall gelagert, sowie der Viehdung, bis das Ganze als Dünger auf die Felder gefahren wurde. Je größer der Misthaufen, desto mehr …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel