Exclusive Networks vergrößert X-OD-Reichweite in neun europäische Märkte und stellt umfassendes Fortinet Security Fabric-Portfolio auf Abonnementbasis vor

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
22.02.2021, 18:13  |  107   |   |   

Exclusive Networks hat heute die neueste Entwicklung seiner X-OD-Plattform präsentiert und die Expansion nach Deutschland, Spanien, Belgien, Finnland, Österreich und Irland bekannt gegeben. Zeitgleich wird Fortinet in das X-OD-Portfolioangebot aufgenommen. Damit sind nun sämtliche Fortinet-Lösungen über die Fortinet Security Fabric auf Abonnementbasis nutzbar – ein einzigartiges Channel-Angebot im globalen Vertrieb.

Ab sofort ist X-OD für Partner in neun europäischen Märkten verfügbar (bisher: Frankreich, Großbritannien und die Niederlande), mit ambitionierten Expansionsplänen für alle übrigen Regionen weltweit im Verlauf dieses Jahres. Exclusive Networks erhöht seinen Umsatz mit Abonnementkunden fünfmal schneller als bei herkömmlichen, investitionsabhängigen Umsätzen, wobei X-OD ein wichtiger Treiber für die Beschleunigung der Marktentwicklung ist.

„Ganz gleich, in welcher Region wir X-OD anbieten – wir erzielen hohe Umsatzzuwächse, wie jetzt in Skandinavien, auf der iberischen Halbinsel sowie in Deutschland, Österreich und der Schweiz, und wie bisher in den Beneluxländern, Großbritannien und Frankreich“, so Jesper Trolle, CEO bei Exclusive Networks. „Zweifellos hat die globale Pandemie die digitale Transformation beschleunigt. Vor diesem Hintergrund ist dieses Angebot noch relevanter für die Bedürfnisse der Unternehmen. Digitale Kundenerlebnisse, Erkenntnisse durch Big Data und auf Betriebskosten basierende Nutzungsmodelle werden erhalten bleiben. Und unsere Roadmap weist den Weg, die Möglichkeiten von X-OD über Europa hinaus in alle Exklusivmärkte zu erweitern.“

Die erweiterten Geschäftsmöglichkeiten durch X-OD sind besonders mit Blick auf Schlüsseltechnologien wie SD-WAN oder Marktsegmente wie MSSP relevant. Kundenunternehmen stehen vor der Herausforderung, im Zuge einer umfassenden CAPEX-basierten Netzwerkevolution die überwiegend OPEX-basierten MPLS-Investitionen durch eine SD-WAN-Infrastruktur zu ersetzen. X-OD-fähige Nutzungsmodelle eliminieren diese Probleme und erschließen neue Geschäftschancen.

MSSP-Partnern, die bisher in Infrastrukturkapazitäten investieren mussten, um ihre eigenen Managed Security Services betreiben zu können, ermöglicht X-OD, Technologien auf die gleiche Weise zu kaufen, wie sie diese verkaufen. Die Breite und Vielfalt des Fortinet-Portfolios, ebenso wie sein komplementärer Charakter, beruhen auf der X-OD-Fähigkeit, Produkte und Services in diskrete Pakete aufzuteilen und den Partnern außerdem die Option zu bieten, diese mit ihren eigenen Servicepaketen zu bündeln, die den Kunden in eleganter Form als ein einziges, einfach zu nutzendes Angebot präsentiert werden. Partner profitieren außerdem von einem vollständig digitalen X-OD-Kundenerlebnis und dem Zugriff auf umfangreiche Daten, die Upsell-/Cross-Sell-Aktionen und zielgerichtete Verkaufskampagnen unterstützen.

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Exclusive Networks vergrößert X-OD-Reichweite in neun europäische Märkte und stellt umfassendes Fortinet Security Fabric-Portfolio auf Abonnementbasis vor Exclusive Networks hat heute die neueste Entwicklung seiner X-OD-Plattform präsentiert und die Expansion nach Deutschland, Spanien, Belgien, Finnland, Österreich und Irland bekannt gegeben. Zeitgleich wird Fortinet in das X-OD-Portfolioangebot …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel