checkAd

„Abstandhalten ist emotional belastend auch für uns“

25.02.2021, 15:38  |  107   |   |   

Liegt es daran, dass die Branche zur Zeit so viel zu tun hat? Jedenfalls kostet es einige Mühe, den Geschäftsführer des Verbandes unabhängiger Bestatter e.V. ans Telefon zu kriegen. Als wir Hans-Joachim Möller, der bundesweit über fünfhundert Bestatter vertritt, dann doch erreichen, ist er ausgesprochen offen und gesprächsbereit. Aber womöglich ist es auch nur ein unbegründetes Stereotyp,

Der Beitrag „Abstandhalten ist emotional belastend auch für uns“ erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Alexander Wallasch.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

„Abstandhalten ist emotional belastend auch für uns“ Liegt es daran, dass die Branche zur Zeit so viel zu tun hat? Jedenfalls kostet es einige Mühe, den Geschäftsführer des Verbandes unabhängiger Bestatter e.V. ans Telefon zu kriegen. Als wir Hans-Joachim Möller, der bundesweit über fünfhundert …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel