checkAd

DGAP-News SIXT schließt 2020 in Europa trotz Corona mit leichtem Gewinn ab - Gesamtes Konzernergebnis durch Beschränkungen der Pandemie und Investitionen in den Wachstumsmarkt USA im Rahmen der Erwartungen (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.03.2021, 07:37  |  379   |   |   

SIXT schließt 2020 in Europa trotz Corona mit leichtem Gewinn ab - Gesamtes Konzernergebnis durch Beschränkungen der Pandemie und Investitionen in den Wachstumsmarkt USA im Rahmen der Erwartungen

^
DGAP-News: Sixt SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis SIXT schließt 2020 in Europa trotz Corona mit leichtem Gewinn ab - Gesamtes Konzernergebnis durch Beschränkungen der Pandemie und Investitionen in den Wachstumsmarkt USA im Rahmen der Erwartungen

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Sixt SE St!
Long
Basispreis 101,11€
Hebel 10,11
Ask 1,23
Short
Basispreis 121,27€
Hebel 10,04
Ask 1,03

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

02.03.2021 / 07:37
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

SIXT schließt 2020 in Europa trotz Corona mit leichtem Gewinn ab - Gesamtes Konzernergebnis durch Beschränkungen der Pandemie und Investitionen in den Wachstumsmarkt USA im Rahmen der Erwartungen

* Trotz erheblichem Nachfragerückgang infolge der Pandemie erzielt SIXT im Bereich Mobility in Europa insgesamt einen leichten Gewinn vor Steuern (EBT) von 7,3 Mio. Euro

* Gesamtkonzernergebnis vor Steuern (EBT) erwartungsgemäß mit -81,5 Mio. Euro durch Auswirkungen der Pandemie und hohe Investitionen in den USA maßgeblich beeinflusst; Ergebnis nach Steuern inklusive des aufgegebenen Geschäftsbereichs Leasing mit 2,0 Mio. Euro leicht positiv

* Das Corporate EBITDA als operatives Konzernergebnis inklusive Zinsergebnis und Abschreibungen auf Vermietfahrzeuge liegt im Bereich Mobility mit 75,6 Mio. Euro deutlich im positiven Bereich und belegt starkes Krisenmanagement und hohe Anpassungsfähigkeit des SIXT-Geschäftsmodells

* Dank diversifiziertem Geschäftsmodell mit stabiler Auslastung der Stadtbüros sowie im Bereich Langzeitmiete und Auto Abos konnte SIXT den Rückgang des Konzenumsatzes mit -38,8 % auf 1,53 Mrd. Euro deutlich unterproportional zum Rückgang des internationalen Flugverkehrs von -76 % halten

* SIXT nutzt Krisenjahr 2020 für Internationalisierung, Erweiterung des Produkt- und Marktportfolios, strategische Partnerschaften und die Verstärkung des Managements

* Konsequentes Kostenmanagement erfolgreich umgesetzt: Gesamtkostenbasis wurde 2020 gegenüber Vorjahr um fast 600 Mio. Euro massiv reduziert

* Solide Finanzierungsbasis mit aktuell deutlich über 2 Mrd. Euro verfügbaren finanziellen Mitteln nach erfolgreicher Anleiheplatzierung von 300 Mio. Euro und neuem Konsortialkredit von 750 Mio. Euro, der die bisher ungenutzte Kreditlinie unter Beteiligung der KfW ablöst und ersetzt; Eigenkapitalquote steigt per Ende 2020 um 6,0 Prozentpunkte auf Rekordwert von 31,5 %


Seite 1 von 9
Sixt Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News SIXT schließt 2020 in Europa trotz Corona mit leichtem Gewinn ab - Gesamtes Konzernergebnis durch Beschränkungen der Pandemie und Investitionen in den Wachstumsmarkt USA im Rahmen der Erwartungen (deutsch) SIXT schließt 2020 in Europa trotz Corona mit leichtem Gewinn ab - Gesamtes Konzernergebnis durch Beschränkungen der Pandemie und Investitionen in den Wachstumsmarkt USA im Rahmen der Erwartungen ^ DGAP-News: Sixt SE / Schlagwort(e): Vorläufiges …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel