checkAd

Credit Suisse Group (CSGN): Long-Setup nach dem Greensill-Fiasko? >>> Erinnerungen an Wirecard? <<<

Gastautor: Achim Mautz
08.03.2021, 21:46  |  257   |   |   

Der Unterschied zu Wirecard ist, dass hier der Ausstieg rechtzeitg erfolgte. Zumindest chartechnisch ist kein Schaden erkennbar.

Das Schweizer Bankhaus hat die Reißleine gezogen und steht chartechnisch gut da. Details im Alphatrader-Chat bei ratgeberGELD.at

Symbol: GSGN ISIN: CH0012138530

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Credit Suisse Group!
Long
Basispreis 8,94€
Hebel 10,88
Ask 0,86
Short
Basispreis 10,65€
Hebel 10,28
Ask 0,78

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Rückblick: Die Aktie der zweitgrößten Schweizer Bank konnte im Halbjahresverlauf etwas über 23 Prozent zulegen und orientierte sich meist an den gleitenden Durchschnitten. Nach dem jüngsten Pivot-Hoch gab es eine Bullenflagge zurück zum 20er-EMA.

Chart vom 09.03.2021 - Basis täglich, 6 Monate - Kurs: 124.18 USD

Credit Suisse Group (CSGN)

 

Meine Expertenmeinung zu CSGN

Meinung: Die Credit Suisse Group löst diverse Fonds auf die das Bankhaus zusammen mit Greensill Capital betrieben hatte. Es zieht damit einen Schlussstrich, weil es Anzeichen gibt, dass es dort undurchsichtige Kreislaufgeschäfte gegeben haben könnte und die Assets nicht mit den publizierten Werten übereinstimmten. Der Unterschied zu Wirecard ist, dass hier der Ausstieg rechtzeitig erfolgte. Zumindest charttechnisch ist kein Schaden erkennbar.

Mögliches Setup: Das Risiko bleibt natürlich, dass am Ende an der Credit Suisse trotzdem etwas kleben bleibt. Daher sollten wir den Stopp Loss eng setzen. Die nächsten Quartalszahlen kommen am 18. März, so dass der Trade eher kurzfristig konzipiert ist. Das genaue Setup gibt es im Alphatrader Chat von ratgeberGELD.at.

Jeden Börsentag neu: präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt keine Positionen in CSGN.

Veröffentlichungsdatum: 08.03.2021

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Analyse erstellt im Auftrag von


Credit Suisse Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Achim Mautz*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Credit Suisse Group (CSGN): Long-Setup nach dem Greensill-Fiasko? >>> Erinnerungen an Wirecard? <<<

Das Schweizer Bankhaus hat die Reißleine gezogen und steht charttechnisch gut da. Details im Alphatrader-Chat bei ratgeberGELD.at



Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel