checkAd

goldinvest.de Sitka Gold nutzt Informationsvorsprung in Nevadas Cortez-Trend aus

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
19.03.2021, 07:48  |  191   |   

Nach einer Neuentdeckung nutzt Sitka Gold seinen Wissensvorsprung und sichert sich weiteres Land in Nevada.

Bei Sitka Gold Corp. (CSE: SIG, FRA: 1RF) lässt sich derzeit exemplarisch beobachten, wie ein kleiner Junior im Vorgarten der großen Bergbaugesellschaften wildert und seinen Informationsvorsprung in Landgewinn ummünzt. Sitka hat soeben sein Landpaket auf dem Alpha Gold-Projekt am südwestlichen Ausläufer des berühmten Cortez-Trend auf eine Gesamtfläche von 753 Hektar vergrößert.

Das Management glaubt, dass die zusätzlichen Claims die potenzielle Mineralisierung östlich und südöstlich der jüngsten Entdeckungsbohrung (Bohrloch AG21-03; (wir bericheten) vollständig abdecken. Damit hat sich Sitka für den Fall, dass die ausstehenden Analysen gute Ergebnisse liefern und die Hypothese einer Lagerstätte im Carlin-Stil bestätigen, eine herausragende Ausgangposition geschaffen. Keiner kann dann einfach billig in der Nachbarschaft Land sichern. Die Chancen auf eine hohe Bewertung bei einer späteren Übernahme – wenn diese je kommen sollte - wären umso besser, denn große Gesellschaften lieben große Assets.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Barrick Gold Corporation!
Short
Basispreis 22,47€
Hebel 13,69
Ask 0,14
Long
Basispreis 19,59€
Hebel 12,77
Ask 0,12

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Zur Erinnerung: Die Entdeckungsbohrung AG21-03 durchteufte in einer Tiefe von nur 73 Metern einen mehr als 60 Meter mächtigen Kalksteinhorizont mit der für den Cortez-Trend typischen chemischen Umformungen durch heiße Fluide. An der Stelle, an der Sitka erfolgreich war, heißt diese begehrte Kalkformation Webb/Devils Gate-Kontakt. 40 Kilometer weiter nördlich, wo Barrick und Newmont die Goldrush-Mine betreiben, wird dieselbe geologische Formation Wenban-Kontakt genannt. Entscheidend ist, dass beide Kalksteinbänke dieselbe geologische Genese durchlaufen haben.

Cor Coe, Direktor und CEO von Sitka, kommentierte: „Wir wussten, dass dieses Gebiet alle Voraussetzungen für eine Goldlagerstätte des Carlin-Typs enthält. Unser systematischer Ansatz hat unser geologisches Modell bestätigt. Das Unternehmen plant, mit einem aggressiven Folgebohrprogramm fortzufahren, bis die Untersuchungsergebnisse für AG21-03 und die weitere geologische Bewertung vorliegen.“

Abbildung 1 - Neue Claims von Alpha Gold.


Abbildung 2 - Zielgebiete von Alpha Gold

Sitka Gold besitzt 100% am Goldprojekt Alpha am südöstlichen Ende des produktiven Cortez Gold Trends im Eureka County, etwa 135 Kilometer südwestlich von Elko, Nevada. Das Grundstück ist über eine unbefestigte Straße, ca. 2 km westlich des Nevada State Highway 278, erreichbar.

Die Alpha Claims wurden abgesteckt, nachdem der Standort als Schnittpunkt der regionalen Pine Valley-Antiklinale mit den nordöstlichen Faltentrends in den Roberts Mountains erkannt worden war. Das charakteristische Merkmal der dortigen Kalksteine der Devils/Webb Formation ist, dass sie während des kritischen Mineralisierungsereignisses im Zeitraum von 36 bis 42 Mio. Jahren (dem Carlin-Event) einen regionalen Gipfel gebildet haben. Gut exponierte „untere Plattenfenster“ in der Nähe von Alpha Gold wurden bereits ausgiebig auf Goldlagerstätten des Carlin-Typs erkundet, wobei eine Reihe von Goldvorkommen entdeckt wurde.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de
 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sitka Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Sitka Gold für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Sitka Gold Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

goldinvest.de Sitka Gold nutzt Informationsvorsprung in Nevadas Cortez-Trend aus Bei Sitka Gold Corp. (CSE: SIG, FRA: 1RF) lässt sich derzeit exemplarisch beobachten, wie ein kleiner Junior im Vorgarten der großen Bergbaugesellschaften wildert und seinen Informationsvorsprung in Landgewinn ummünzt. Sitka hat soeben sein Landpaket auf dem Alpha Gold-Projekt am südwestlichen Ausläufer des berühmten Cortez-Trend auf eine Gesamtfläche von 753 Hektar vergrößert.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel