checkAd

Applied Materials Gelingt der Befreiungsschlag?

25.03.2021, 10:53  |  343   |   |   

Applied Materials steht immer ein wenig im Schatten der großen Technologiekonzerne, weist aber bereits seit Monaten eine veritable Aufwärtsbewegung auf.

Applied Materials steht immer ein wenig im Schatten der großen Technologiekonzerne, weist aber bereits seit Monaten eine veritable Aufwärtsbewegung auf.

Nach einer kurzen Zwischenkorrektur zum Monatsanfang probt Applied Materials gegenwärtig sogar den Ausbruch auf ein neues Hoch…

Als Hersteller für Fertigungsanlagen für die Chipindustrie wurde auch Applied Materials von der Nachricht „inspiriert“, dass Intel den Bau zweier neuer Chip-Fabriken in den USA plant. Die Aktie von Applied Materials reagierte entsprechend und verzeichnete Kursgewinne. 


Im gestrigen Mittwochshandel brach die Aktie über das bisherige Hoch bei 124,5 US-Dollar aus und markierte mit 125,8 US-Dollar ein neues. Der Ausbruch ist keineswegs als nachhaltig zu bezeichnen und noch mit einigen Risiken behaftet. Dennoch nährt der Handelsverlauf die Hoffnung auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung. 

Kurzum: Für Applied Materials muss es nun darum gehen, das Chartbild möglichst schnell zu klären, sprich einen signifikanten Vorstoß über das Widerstandscluster um 124,5 US-Dollar zu lancieren. Der erste Versuch wurde gestern bereits abverkauft. Auf der Unterseite gilt es, die Zone 110,0 / 105,5 US-Dollar im Auge zu behalten. Darunter sollte es nicht gehen, anderenfalls muss eine Neubewertung der Lage erfolgen. 
 

Applied Materials Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Applied Materials Gelingt der Befreiungsschlag? Applied Materials steht immer ein wenig im Schatten der großen Technologiekonzerne, weist aber bereits seit Monaten eine veritable Aufwärtsbewegung auf.