checkAd

Was kann McLaren mit Mercedes-Motoren und wie schlagen sich Renault und Williams?

Gastautor: NTG24
26.03.2021, 17:16  |  240   |   |   

Nachdem wir im ersten Teil unseres Formel 1 Saisonausblicks bereits Mercedes-AMG (ISIN: DE0007100000) und Aston Martin (ISIN: GB00BN7CG237) thematisiert hatten, soll nun eine Analyse zu den Chancen von den anderen beiden unter Mercedes-Motor …

Nachdem wir im ersten Teil unseres Formel 1 Saisonausblicks bereits Mercedes-AMG (ISIN: DE0007100000) und Aston Martin (ISIN: GB00BN7CG237) thematisiert hatten, soll nun eine Analyse zu den Chancen von den anderen beiden unter Mercedes-Motor fahrenden Teams McLaren und Williams (ISIN: DE000A1H6VM4), sowie zum Werksteam von Renault (ISIN: FR0000131906) folgen.

 

McLaren F1 Team

 

Eines der wohl spannendsten Themen für die Saison 2021 dürfte die Entwicklung von McLaren sein. Das Traditionsteam, welches sich in den letzten Jahren auf der Suche nach der einst so erfolgreichen und teilweise dominanten Form befindet, konnte ja schon in der letzten Saison beweisen, dass man unter dem deutschen Teamchef Andreas Seidl Konstanz und Performance zurückgewinnen konnte und sich auf einen guten Weg befindet, an die alten Erfolge anknüpfen zu können. Die Saison 2020 beendeten die Briten auf dem dritten Platz, einem Ergebnis, mit dem vor der Saison wohl niemand gerechnet hatte. ...

Weiterlesen auf www.ntg24.de
Daimler Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Was kann McLaren mit Mercedes-Motoren und wie schlagen sich Renault und Williams? Nachdem wir im ersten Teil unseres Formel 1 Saisonausblicks bereits Mercedes-AMG (ISIN: DE0007100000) und Aston Martin (ISIN: GB00BN7CG237) thematisiert hatten, soll nun eine Analyse zu den Chancen von den anderen beiden unter Mercedes-Motor …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel