checkAd

The NAGA Group AG verzeichnet im ersten Quartal 2021 einen Rekordumsatz von knapp EUR 12 Mio. bei einem EBITDA von EUR 3,2 Mio. und 1 Mio. registrierten Konten.

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
01.04.2021, 13:14  |  638   |   |   

Die NAGA Group AG (XETRA: N4G, ISIN: DE000A161NR7), Anbieter des sozialen Netzwerks für den Finanzmarkthandel NAGA.com, gibt ihre vorläufigen ungeprüften Ergebnisse des ersten Quartals 2021 bekannt.

Der Konzernumsatz stieg um 69% auf EUR 11,7 Mio. (Q1 2020: EUR 7 Mio.), während die Zahl der Echtgeldtransaktionen um 141% auf 2,9 Mio. zulegte (Q1 2020: 1,2 Mio.). Das Handelsvolumen nahm auf EUR 59 Mrd. zu und hat sich gegenüber dem ersten Quartal 2021 damit mehr als verdoppelt (Q1 2020: EUR 23 Mrd.). Die Neuanmeldungen erhöhten sich im ersten Quartal 2021 um 480% auf 93.000 (Q1 2020: 16.000), was im Ergebnis die Erreichung eines weiteren wichtigen Meilensteins von 1 Mio. registrierten Kunden für NAGA bedeutet. Ein weiteres Highlight ist das Wachstum der Transaktionen mit NAGAs einzigartigem Tool zum automatischen Kopieren von Trades. Mehr als 1,4 Mio. Trades wurden auf der NAGA-Plattform kopiert, was fast eine Verfünffachung gegenüber dem Vorjahresquartal darstellt (Q1 2020: 0,27 Mio. kopierte Trades).

"NAGA hat im ersten Quartal 2021 Rekordergebnisse erzielt. Wir sehen dreistellige Wachstumsraten in unseren Core-KPIs. Seit der Umstrukturierung im Jahr 2019 sind wir nun das 9. Quartal in Folge expandiert, wobei das erste Quartal 2021 das stärkste in unserer gesamten Unternehmensgeschichte ist. Dies bestätigt, dass 2020 nur der Anfang unserer Wachstumsstory war. Unser Social-Trading-Geschäft legt sehr stark zu. All dies verdanken wir unseren Wettbewerbsvorteilen, welche wir deutlich ausbauen. Im Vergleich zu einem klassischen Brokerage-Angebot steigert NAGA-Autocopy die Kundenaktivität um mehr als 150% und zugleich unsere Conversion-Raten erheblich, während die Akquisekosten und Abwanderungsraten gesenkt werden", kommentiert Benjamin Bilski, CEO von NAGA, den erzielten Quartalserfolg.

Die geschäftlichen Rahmenbedingungen sind weiter äußerst günstig. Die Zahl der Menschen, die sich den Aktienmärkten anschließen, gewinnt an Dynamik und wird weiterhin stark wachsen. Das durchschnittlichen Kundenalter von 34 Jahren und die Tatsache, dass 80% der auf NAGA getätigten Transaktionen auf einem mobilen Endgerät vorgenommen werden, belegen die Favorisierung mobiler, nutzerfreundlicher und Community-gesteuerter Anlageplattformen. Mit diesen können Nutzer ihr Geld unabhängig verwalten sowie in alle Anlageklassen, einschließlich digitaler Anlagen wie Bitcoin, investieren. Zur weiteren Diversifizierung und Förderung des internationalen Wachstums plant das Unternehmen die Eröffnung eines neuen lokalen Büros in Vietnam und bereitet den Eintritt in den australischen Markt aktiv vor.

Seite 1 von 3
The Naga Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

The NAGA Group AG verzeichnet im ersten Quartal 2021 einen Rekordumsatz von knapp EUR 12 Mio. bei einem EBITDA von EUR 3,2 Mio. und 1 Mio. registrierten Konten. Die NAGA Group AG (XETRA: N4G, ISIN: DE000A161NR7), Anbieter des sozialen Netzwerks für den Finanzmarkthandel NAGA.com, gibt ihre vorläufigen ungeprüften Ergebnisse des ersten Quartals 2021 bekannt. Der Konzernumsatz stieg um 69% auf EUR 11,7 Mio. …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel