checkAd

Visa vertieft das weltweite Engagement für ökologische Nachhaltigkeit mit der Zusage, bis 2040 Netto-Null-Emissionen zu erreichen

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
22.04.2021, 10:41  |  126   |   |   

Visa (NYSE: V), ein weltweit führendes Unternehmen für Zahlungstechnologie, gab heute eine neue globale Verpflichtung bekannt, bis 2040 Netto-Null-Emissionen zu erreichen, und dass das Unternehmen im Jahr 2020 eine CO2-Neutralität in allen Geschäftsbereichen erreicht hat.i Visa skizzierte auch Pläne, durch neue Partnerschaften und erweiterte Initiativen zur Unterstützung eines nachhaltigen Handels und des Übergangs zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft über den eigenen Fußabdruck hinaus ein klimapositives Unternehmen zu werden.

„Visa setzt sich für eine nachhaltigere Zukunft ein“, sagte Al Kelly, Vorsitzender und CEO von Visa. „Unser neues Netto-Null-Engagement und die verstärkten Anstrengungen in unserem Netzwerk zur Unterstützung nachhaltiger Initiativen sind unmittelbare Wege, um unsere Ziele zu erreichen und eine bessere Zukunft für unseren Planeten aufzubauen.“

Netto-Null bis 2040 – 10 Jahre vor dem Ziel des Pariser Klimaabkommens

Im Rahmen der Verpflichtung, bis 2040 Netto-Null-Emissionen zu erreichen, gab Visa bekannt, dass es ein neuer Unterzeichner des Klimaschutzversprechens ist, einer Initiative, die von Amazon und Global Optimism gemeinsam gegründet wurde, sowie ein neues Mitglied des Climate Business Network, einer Initiative des World Wildlife Fund (WWF), um Maßnahmen für eine Netto-Null-Zukunft zu beschleunigen. Das Netto-Null-Engagement von Visa richtet sich nach neuen globalen Standards und Definitionen und umfasst Bemühungen der Anbieter, einen erheblichen Teil des Treibhausgas-Fußabdrucks der gekauften Waren und Dienstleistungen des Unternehmens zu verringern. Visa hat sich außerdem verpflichtet, wissenschaftlich fundierte Ziele im Rahmen der Initiative „Science Based Target“ auf dem Anspruchsniveau von 1,5 Grad Celsius festzulegen. Diese neuen Verpflichtungen ergänzen die bestehende Nachhaltigkeitsführerschaft von Visa, einschließlich des Übergangs zu 100 Prozent erneuerbarem Strom im Jahr 2020.

„In diesem Erdmonat nutzt Visa die Kraft unseres Netzwerks, um die Transformation in Bezug auf Nachhaltigkeit und wirtschaftliche Erholung zu beschleunigen und gleichzeitig sicherzustellen, dass der Planet und die Volkswirtschaften auf der ganzen Welt gedeihen“, sagte Douglas Sabo, Chief Sustainability Officer von Visa. „Indem wir saubere Energie und nachhaltige Praktiken priorisieren, in umweltinnovative Initiativen investieren und mit Führungskräften der Unternehmen und der Zivilgesellschaft in Bezug auf das Klima zusammenarbeiten, setzen wir uns dafür ein, Teil der globalen Lösung für den Klimawandel zu sein.“

Seite 1 von 3
Visa Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Visa vertieft das weltweite Engagement für ökologische Nachhaltigkeit mit der Zusage, bis 2040 Netto-Null-Emissionen zu erreichen Visa (NYSE: V), ein weltweit führendes Unternehmen für Zahlungstechnologie, gab heute eine neue globale Verpflichtung bekannt, bis 2040 Netto-Null-Emissionen zu erreichen, und dass das Unternehmen im Jahr 2020 eine CO2-Neutralität in allen …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel