checkAd

Kaffeepreis mit doppeltem Rückenwind

Gastautor: NTG24
05.05.2021, 13:31  |  265   |   |   

In den vergangenen Monaten haben sich einige Einflussfaktoren auf den Kaffeepreis deutlich verstärkt. Diese sind, wie in allen offenen Koppelsystemen zwischen Mensch und Natur, teilweise nicht steuerbar, meistens nicht-linear und oftmals nur …

In den vergangenen Monaten haben sich einige Einflussfaktoren auf den Kaffeepreis deutlich verstärkt. Diese sind, wie in allen offenen Koppelsystemen zwischen Mensch und Natur, teilweise nicht steuerbar, meistens nicht-linear und oftmals nur statistisch zu erfassen, andere wiederum sind menschengemacht.

Auf einen Vergleich des Kaffeepreises mit den breiten Rohstoffindizes soll hier zwar verzichtet werden. Ein Blick auf den linken Randbereich von Chart 1 lässt aber erahnen, dass der Anstieg des Ölpreises in den 1970er-Jahren, der durch eine Blockade der arabischen ...

Weiterlesen auf www.ntg24.de
Kaffee jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Kaffeepreis mit doppeltem Rückenwind In den vergangenen Monaten haben sich einige Einflussfaktoren auf den Kaffeepreis deutlich verstärkt. Diese sind, wie in allen offenen Koppelsystemen zwischen Mensch und Natur, teilweise nicht steuerbar, meistens nicht-linear und oftmals nur …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel