checkAd

DGAP-News ​​​​​​​BIKE24 mit starkem Jahresstart nach Rekordjahr 2020

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
17.05.2021, 08:51  |  189   |   |   

DGAP-News: REF Bike Holding GmbH / Schlagwort(e): Marktbericht/Jahresergebnis
​​​​​​​BIKE24 mit starkem Jahresstart nach Rekordjahr 2020

17.05.2021 / 08:51
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


BIKE24 mit starkem Jahresstart nach Rekordjahr 2020

  • Führende Online-Fahrradplattform in Kontinentaleuropa auf profitablem Wachstumskurs
  • Unterstützung grüner Mobilität wichtiger Bestandteil des BIKE24-Geschäftsmodells
  • Politik will Deutschland zum "Fahrradland" machen
  • Bund investiert stark in Fahrradinfrastruktur

Dresden, 17. Mai 2021 - Immer mehr Menschen in Europa steigen aufs Fahrrad. Der Wunsch, emissionsarm von A nach B zu kommen, ist ein wichtiger Grund für diese Entwicklung. BIKE24 trägt zum Trend zur grünen Mobilität schon seit der Unternehmensgründung bei. Denn mit jedem verkauften Sattel, Helm oder Fahrrad animiert sie ihre Kunden dazu, häufiger in die Pedale zu treten. Jetzt bekommen alle Bike-Enthusiasten zudem auch Unterstützung aus der Politik: Um Deutschland zum "Fahrradland" zu machen, plant der Bund in den kommenden Jahren 1,46 Milliarden Euro unter anderem in Radwege und Parkhäuser für Fahrräder zu investieren.

"Nicht nur unsere wirtschaftliche Entwicklung zeigt die hohe Akzeptanz des Fahrrads und damit die gesellschaftliche Veränderung hin zu einer nachhaltigeren Mobilität", sagt Andrés Martin-Birner, Mitgründer und CEO von BIKE24. "Jede Fahrt mit dem Rad - und damit ohne Schadstoffausstoß - ist ein Gewinn für die Umwelt. Daher freuen wir uns auch sehr über die Initiative der Politik, mit der das Radfahren nicht nur dort, wo viel Verkehr herrscht, sicherer und komfortabler wird."

Der Megatrend Radfahren hat BIKE24 nach einem Rekordjahr 2020 mit einem Umsatz von knapp 200 Millionen Euro und einem bereinigten EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation) von 26,7 Millionen Euro einen sehr starken Start ins Jahr 2021 beschert. Im ersten Quartal erzielte der Online-Händler ein Umsatzplus von rund 75 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. 2002 von Andrés Martin-Birner in Dresden mitgegründet, gehört BIKE24 heute zu den in Kontinentaleuropa führenden E-Commerce-Fahrradplattformen. Dem Online-Händler mit Fokus auf das Premiumsegment haben vor allem die letzten drei Jahre starke Umsatzsteigerungen beschert. Seit 2018 betrugen die Zuwachsraten durchschnittlich 30 Prozent pro Jahr. Zum breiten Sortiment des Unternehmens gehören neben Ausrüstung, Fahrradteilen und Kleidung auch Fahrräder, die einer der Treiber des Wachstums waren. Bei den klassischen Rädern stiegen die Umsätze 2020 im Vergleich zum Vorjahr um rund 80 Prozent, das Geschäftsvolumen für E-Bikes hat sich mehr als verdoppelt.

Seite 1 von 3




0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News ​​​​​​​BIKE24 mit starkem Jahresstart nach Rekordjahr 2020 DGAP-News: REF Bike Holding GmbH / Schlagwort(e): Marktbericht/Jahresergebnis ​​​​​​​BIKE24 mit starkem Jahresstart nach Rekordjahr 2020 17.05.2021 / 08:51 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. BIKE24 mit …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel