checkAd

Bitcoin – Dank Amazon zu neuen Rekorden?

Gastautor: Daniel Saurenz
01.08.2021, 09:05  |  959   |   |   

Börse_Bull_symbolDie Stabilisierung des Bitcoin über 30.000 Dollar ist geglückt. Die Bitcoin-Konferenz mit Elon Musk, Jack Dorsey und Cathy Wood brachte den erwünschten Auftrieb. Nun gibt es eine neue Wahnsinns-Spekulation. Denn es gibt Gerüchte, dass Amazon mittelfristig den Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren könnte.

Unsere Trades auf der Hotlist Bitcoin ( WKN VQ16Q3 und zuletzt VQ3909 ) und Ether (VQ552V) notieren nun rund 50 Prozent im Plus. Wir bleiben investiert und setzen auf ein weiteres Comeback der Kryptos. Wie die Marktlage mittel-bis langfristig zu bewerten ist, erläutern die Experten von 21Shares im Research. 

Research von 21 Shares:In der vergangenen Woche ist die Bewertung der gesamten Krypto-Industrie um 14 Prozent gesunken und hat damit einen Gesamtwert von 1,2 Billionen Dollar erreicht, was dem Stand von Anfang Februar dieses Jahres entspricht. Gleichzeitig hielt der Bitcoin-Markt den Handel in einem niedrigen Bereich zwischen 32.000 und 30.000 US-Dollar.

Verbot in China mit Folgen

Die Krypto-Industrie ist relativ jung, daher gilt es, die langfristige Entwicklung der Märkte in den Blick zu nehmen. Trotz der jüngsten Preiseinbrüche, die hauptsächlich auf das Verbot in China zurückzuführen sind und den „Long Tail“, also die Nischenbereiche der Kryptowährungen betreffen, sollte man dies vor dem Hintergrund der letzten Monate sehen, in denen Bitcoin einen Preisanstieg um 223 Prozent verzeichnete. Dazu gehört auch die Tatsache, dass das Kryptoasset im Vergleich zum heutigen Preis (29.900 US-Dollar) nur 197 Tage lang im negativen Bereich gehandelt wurde – oder anders ausgedrückt: für etwas mehr als sechs Monate in den 12 Jahren seit der Gründung. Das sind unterm Strich lediglich 4 Prozent von mehr als 4.000 Tagen des Bestehens von Bitcoin. Dies ist ein weiterer Grund für etwas mehr Optimismus, insbesondere in diesen für den chinesischen Markt beispiellosen Zeiten. Das Verbot hat potenziell Hunderte von Milliarden Dollar an Handelsvolumen aus China verschwinden lassen. Im vergangenen Jahr betrug das gesamte Bitcoin-Handelsvolumen in China circa 198 Milliarden.
Auch Kryptomärkte sind ähnlich wie die Aktien- und Rohstoffmärkte bestimmten Marktzyklen unterworfen. Es gibt krypto-eigene Metriken, die als Maßstab für die Bewertung der Anlegerstimmung und damit der Marktzyklen auf der Grundlage der Gewinn- und Verlustrechnung der Händler dienen. Die relevanteste dieser Metriken ist der „Net Unrealized Profit and Loss“ (NUPL). Er misst die Differenz zwischen unrealisiertem Gewinn und unrealisiertem Verlust von Bitcoin-Investoren basierend auf ihren anfänglichen Kapitalkosten im Verhältnis zum heutigen Preis. Abhängig davon, ob wir uns in einem Bullenmarkt oder einem Bärenmarkt befinden, kategorisiert das NUPL-Verhältnis einen Marktzyklus und seine dominantesten Emotionen in fünf Bereiche wie Sie unten in diesem Chart sehen können:
Seite 1 von 3
Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Bitcoin – Dank Amazon zu neuen Rekorden? Die Stabilisierung des Bitcoin über 30.000 Dollar ist geglückt. Die Bitcoin-Konferenz mit Elon Musk, Jack Dorsey und Cathy Wood brachte den erwünschten Auftrieb. Nun gibt es eine neue Wahnsinns-Spekulation. Denn es gibt Gerüchte, …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
00:38 UhrRekord Goldproduktion!: Victoria Gold meldete hervorragendes Drittes Quartal!
Swiss Resource Capital AG | Kommentare
25.09.21Central Iron Ore Ltd.: Exploration at South Darlot Gold Project
globenewswire | Weitere Nachrichten
25.09.21DAX – Weg frei zur 20.000?
Daniel Saurenz | Kommentare
25.09.21Broker – hierauf müssen Sie achten
Daniel Saurenz | Kommentare
25.09.21China-Turbulenzen, Delta-Variante, Inflation: Konjunkturrisiken steigen - Aktien bleiben attraktiv
FinanceNewsTV | Interviews
25.09.21Gold und Silber in Mexiko!: Chesapeake Gold auf Dukascopy-TV in DEUTSCH!
Swiss Resource Capital AG | Kommentare
25.09.21Faircourt Asset Management Inc. Announces September Distributions
globenewswire | Weitere Nachrichten
24.09.21Marktgeflüster: Kryptowährungen, Evergrande: China und sein Problem!
Markus Fugmann | Kommentare
24.09.21Wochenausblick: DAX40 mit turbulenter ersten Woche. Öl, Daimler und Inflationszahlen im Fokus!
onemarkets Blog | Weitere Nachrichten
24.09.21Monument Reports Fourth Quarter and Fiscal 2021 Results
globenewswire | Weitere Nachrichten