checkAd

Verkehrswende findet nicht statt: Die Deutschen pendeln weiter mit dem Auto

17.09.2021, 17:26  |  106   |   |   

Das eigene Auto für Deutschlands Pendler auf dem Weg zur Arbeit nach wie vor das Verkehrsmittel Nr. 1. Das zeigt eine aktuelle Erhebung des Statistischen Bundesamtes. Die Zahlen der Wiesbadener Statistiker basieren auf einer alle vier Jahre durchgeführten Pendlererhebung. Die Angaben für das Jahr 2020 beziehen sich nach Angaben der Behörde auf die gut 38,9 Millionen

Der Beitrag Verkehrswende findet nicht statt: Die Deutschen pendeln weiter mit dem Auto erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Dr. Helmut Becker.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Verkehrswende findet nicht statt: Die Deutschen pendeln weiter mit dem Auto Das eigene Auto für Deutschlands Pendler auf dem Weg zur Arbeit nach wie vor das Verkehrsmittel Nr. 1. Das zeigt eine aktuelle Erhebung des Statistischen Bundesamtes. Die Zahlen der Wiesbadener Statistiker basieren auf einer alle vier Jahre …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
21:49 UhrDramatische Corona-Lage: Petersburg beschränkt Freiheiten Ungeimpfter
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
20:36 UhrROUNDUP/Bericht über Hyperschallwaffe: China bestätigt Test mit 'Raumschiff'
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
20:10 UhrSpahn will epidemische Notlage auslaufen lassen
Tichys Einblick | Kommentare
19:37 UhrCorona & Influenza: Die Langzeitfolgen der Lockdowns
Tichys Einblick | Kommentare
18:59 UhrGESAMT-ROUNDUP 2: Zwischenlagerung von Atommüll sorgt für offene Fragen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
18:58 UhrGESAMT-ROUNDUP 2: Zwischenlagerung von Atommüll sorgt für offene Fragen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
18:27 UhrSieben Minuten, dann waren die Passagiere der „Landshut“ frei
Tichys Einblick | Kommentare
18:25 UhrSpahn für Ende der 'epidemischen Lage' - Folgen offen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
18:23 UhrGESAMT-ROUNDUP: Zwischenlagerung von Atommüll sorgt für offene Fragen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
18:09 UhrLauterbach rechnet mit Festhalten an Corona-Auflagen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten