checkAd

Politik Großstädte verzeichnen hohen Anstieg bei Briefwahl

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
19.09.2021, 07:00  |  117   |   |   

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bei der Bundestagswahl wird wegen der Corona-Pandemie mit einem deutlichen Anstieg an Briefwählern gerechnet. Eine Umfrage der "Welt am Sonntag" in zehn Großstädten zeigt, dass dieser deutlich höher ausfällt als erwartet.

So verschickte Frankfurt am Main bisher 160.500 Briefwahlunterlagen, knapp doppelt so viele wie bei der vorangegangenen Bundestagswahl im gleichen Zeitraum. Eine Verdoppelung auf derzeit mehr als 130.000 Briefwahlscheine verzeichnet auch Bremen. Auch Düsseldorf registrierte bereits rund 50 Prozent mehr Anträge (170.000) als bei der letzten Bundestagswahl. In München wurden bislang mehr als 463.000 Briefwahlunterlagen beantragt (vergleichbarer Zeitraum 2017: 285.286).

Hamburg hat bisher 497.761 Briefwahlsätze versandt (vergleichbarer Zeitraum 2017: 323.692). In Berlin wurden bereits 850.373 Wahlscheine ausgestellt, rund 290.000 mehr als zum gleichen Zeitpunkt der letzten Bundestagswahl. Dass es einen deutlich verstärkten Trend zur Briefwahl gibt, vermelden auch Wahlleiter in den Flächenländern. So liegt in Rheinland-Pfalz der Anteil der Wahlberechtigten, die Briefwahl beantragt haben, schon jetzt bei rund 41 Prozent.

In Nordrhein-Westfalen beantragten bereits 29,5 Prozent der Wahlberechtigten die Unterlagen (2017: 17 Prozent). In Brandenburg wurden bereits Anfang September 325.000 Briefwahlunterlagen beantragt, mehr als doppelt so viele wie zum gleichen Zeitpunkt bei der letzten Bundestagswahl.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Politik Großstädte verzeichnen hohen Anstieg bei Briefwahl Bei der Bundestagswahl wird wegen der Corona-Pandemie mit einem deutlichen Anstieg an Briefwählern gerechnet. Eine Umfrage der "Welt am Sonntag" in zehn Großstädten zeigt, dass dieser deutlich höher ausfällt als …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
10:01 UhrDie Ampel liefert wie versprochen – eine fragwürdige, illiberale Zukunft
Tichys Einblick | Kommentare
08:15 UhrBlackbox KW 42 – „Fortschrittskoalition“, nur ein Stück Papier …
Tichys Einblick | Kommentare
16.10.21Die Relativitätstheorie der Moral
Tichys Einblick | Kommentare
16.10.21Vettels Tempolimit oder: Keine gute Zeit für Komiker (oder Goldgräberinnen)
Tichys Einblick | Kommentare
16.10.21Ein Europa aus tausend Liechtensteins
Tichys Einblick | Kommentare
16.10.21Das Damoklesschwert über dem Kopf der Grünen
Tichys Einblick | Kommentare
16.10.21Nach „Köpi“-Räumung: Linksextreme Szene will Berlin ins Chaos stürzen
Tichys Einblick | Kommentare
16.10.21Londoner Polizei: Mord an britischem Abgeordnetem war terroristischer Vorfall
Tichys Einblick | Kommentare
16.10.21Politik als Realitätsverweigerung
Tichys Einblick | Kommentare
16.10.21Malu Dreyer inszeniert die mangelhafte staatliche Hilfe im Hochwassergebiet
Tichys Einblick | Kommentare