checkAd

    Quo vadis, Intel?

    eröffnet am 18.02.06 01:03:38 von
    neuester Beitrag 15.04.24 18:51:50 von
    Beiträge: 3.104
    ID: 1.041.396
    Aufrufe heute: 7
    Gesamt: 320.408
    Aktive User: 0

    ISIN: US4581401001 · WKN: 855681 · Symbol: INL
    32,31
     
    EUR
    +0,02 %
    +0,01 EUR
    Letzter Kurs 13:47:37 Tradegate

    Meistbewertete Beiträge

    Werte aus der Branche Halbleiter

    WertpapierKursPerf. %
    9,5100-15,47
    13,590-22,56
    2,3000-23,08
    4,3500-28,45
    0,5530-38,56

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 311

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 15.04.24 18:51:50
      Beitrag Nr. 3.104 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.621.362 von tromerl am 15.04.24 16:37:13
      Zitat von tromerl: Naja, der Begriff "KI Chips" ist etwas unscharf. Natürlich produzieren Google etc. eigene auf KI spezialisierte Chips - das heißt nicht, dass sie sie fertigen, wie auch NVidia ein "fabless" Produzent ist. Und ja, sie verwenden auch NVidia Chips, wollen aber die Abhängigkeit von NVidia reduzieren. Und natürlich bastelt auch Intel an auf KI spezialisierte Chips. Du zitierst selbst die Gaudi Reihe, die in direkter Konkurrenz zu NVidias N100 etc. steht. Oder was denkst du, was der Sinn der Gaudi-Reihe ist?

      Intel fertigt im Prinzip selbst - nur haben sie ihren Fertigungsprozess nicht rechtzeitig auf die Reihe bekommen, weshalb sie teils auch bei TSMC fertigen lassen. Als Fertiger steht Intel in Konkurrenz zu TSMC.


      Die nächsten 2 Jahre wird Intel bei TSMC fertigen und das betrifft alle KI-Chips, bis auf die Xeon-Reihe.
      Gaudi ist ein KI-Beschleuniger und Intel arbeitet erstmal daran, diesen mit GPU-Max zusammenzuführen.

      https://www.chip.de/news/Intel-erhoeht-Auftraege-bei-TSMC14-…
      Intel | 36,48 $
      Avatar
      schrieb am 15.04.24 18:41:59
      Beitrag Nr. 3.103 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.620.906 von Canehoyer am 15.04.24 15:48:25Das halte ich ja für ein Gerücht.

      Natürlich entwickelt und produziert Intel auch KI-Chips !
      Im Prinzip sind doch die meisten neuen, besseren Prozessoren schon KI-fähig.

      Intel lässt ja sogar neue Fabriken bauen, weil sie die Produktionskapazitäten erhöhen wollen.
      Intel | 36,42 $
      Avatar
      schrieb am 15.04.24 16:37:13
      Beitrag Nr. 3.102 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.620.906 von Canehoyer am 15.04.24 15:48:25Naja, der Begriff "KI Chips" ist etwas unscharf. Natürlich produzieren Google etc. eigene auf KI spezialisierte Chips - das heißt nicht, dass sie sie fertigen, wie auch NVidia ein "fabless" Produzent ist. Und ja, sie verwenden auch NVidia Chips, wollen aber die Abhängigkeit von NVidia reduzieren. Und natürlich bastelt auch Intel an auf KI spezialisierte Chips. Du zitierst selbst die Gaudi Reihe, die in direkter Konkurrenz zu NVidias N100 etc. steht. Oder was denkst du, was der Sinn der Gaudi-Reihe ist?

      Intel fertigt im Prinzip selbst - nur haben sie ihren Fertigungsprozess nicht rechtzeitig auf die Reihe bekommen, weshalb sie teils auch bei TSMC fertigen lassen. Als Fertiger steht Intel in Konkurrenz zu TSMC.
      Intel | 36,10 $
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 15.04.24 15:48:25
      Beitrag Nr. 3.101 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.606.911 von tromerl am 12.04.24 09:08:24
      Zitat von tromerl: Man darf nicht vergessen, dass auch Google, Amazon etc. eigene Chips produzieren, was auf Kosten von Intel und zu Gunsten von ARM geht. Intel könnte da allerdings als Fertiger profitieren. Jedenfalls werden die "KI Chips" wohl günstiger, weshalb die Nachzügler nicht jene Marge wie NVidia die letzten Jahre über genießen werden.


      Google und Amazon produzieren keine eigenen Chips. Sie wollen KI-Chips entwickeln, Google baut aber derzeit auf Nvidia und möchte seine Cloud bis 2025 mit Nvidias H100er Serie ausgebaut haben. Außerdem entwickelt Google gemeinsam mit Nvidia.

      Intel fertigt keine KI-Chips. Die Gaudi 2 + 3 Chips werden, genau wie Nvidias KI-Chips bei TSMC gefertigt.
      Intel | 36,21 $
      3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 14.04.24 08:09:33
      Beitrag Nr. 3.100 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.606.911 von tromerl am 12.04.24 09:08:24Ein Bericht im Fokus über Intel und was der IWF über die Subvention Deutschland schreibt .. Der habek sollte lieber Gedichte weiterschreiben
      Intel | 33,55 €

      Trading Spotlight

      Anzeige
      Nurexone Biologic
      0,4280EUR -0,47 %
      InnoCan startet in eine neue Ära – FDA Zulassung!mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 12.04.24 09:08:24
      Beitrag Nr. 3.099 ()
      Man darf nicht vergessen, dass auch Google, Amazon etc. eigene Chips produzieren, was auf Kosten von Intel und zu Gunsten von ARM geht. Intel könnte da allerdings als Fertiger profitieren. Jedenfalls werden die "KI Chips" wohl günstiger, weshalb die Nachzügler nicht jene Marge wie NVidia die letzten Jahre über genießen werden.
      Intel | 35,33 €
      5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 12.04.24 08:10:31
      Beitrag Nr. 3.098 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.605.645 von toller am 11.04.24 22:37:48Vielleicht ist der Cip ja billiger weil er subventioniert wird von allen Länder
      Intel | 35,19 €
      Avatar
      schrieb am 11.04.24 22:37:48
      Beitrag Nr. 3.097 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.594.506 von supernova1712 am 10.04.24 11:18:17Laut allem was man so liest, soll der Gaudi das wohl sein, eine ernste alternative zu HC100. Und vor allem verfügbar ohne große Wartelisten.

      Was ich aber schon wieder nicht gut finde ist, dass sie schreiben, dass er auch deutlich günstiger als Nvdias Chip ist. Warum? Wenn er doch besser ist macht das keinen Sinn. Zumindest sollte die Differenz nicht allzu hoch sein, denn die sollen auch geld verdienen mit dem Gaudi…
      Intel | 35,07 €
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 10.04.24 13:53:15
      Beitrag Nr. 3.096 ()
      ATS als Intelzulieferer
      dürfte dann stark profitieren, die Aktie ist ja von über 50,- auf unter 20,- eingebrochen. Hauptkunde AMD und Intel. ATS liefert die IC Substrate und hat eine KI Stromsparlösung entwickelt. https://ats.net/news/ats-gut-aufgestellt-um-am-ki-boom-zu-pa…
      Intel | 35,61 €
      Avatar
      schrieb am 10.04.24 12:28:06
      Beitrag Nr. 3.095 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.594.506 von supernova1712 am 10.04.24 11:18:17Ich bin zwar auch kein Technik-Spezialist, aber so wie ich das verstehe, scheint Intel mit dem neuen Gaudi 3 Chip, eine starke Alternative gegenüber NVIDIA zu haben !

      Allgemein ist Intel ja technologisch stark am Aufholen.
      Intel | 35,67 €
      • 1
      • 311
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      +0,45
      +2,16
      -0,41
      -0,19
      -1,21
      +0,60
      +0,56
      -2,16
      +3,65
      +0,06
      Quo vadis, Intel?