checkAd

Landgericht spricht Verbraucher im Fiat-Abgasskandal nagelneues mangelfreies Wohnmobil von Hymer zu / Dr. Stoll & Sauer erstreitet Sensationsurteil

Nachrichtenagentur: news aktuell
23.09.2021, 11:10  |  331   |   |   

Lahr (ots) - Sensation am Landgericht Oldenburg im Diesel-Abgasskandal von
Fiat-Chrysler. Erstmals hat die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer mit Urteil vom 2.
September 2021 die Neulieferung eines Wohnmobils erstritten. Der Händler muss
ein mangelfreies, fabrikneues, typengleiches Ersatzfahrzeug aus der aktuellen
Serienproduktion des Herstellers Hymer mit gleichartiger und gleichwertiger
technischer Ausstattung nachliefern (Az. 4 O 767/21). Der Verbraucher hatte in
der zweijährigen Gewährleistung geklagt. Für die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer sind
solche Klagen die einfachste Art, ein im Abgasskandal verwickeltes Fahrzeug ohne
Nutzungsentschädigung abzustoßen. Die Kanzlei rät betroffenen Verbrauchern
deshalb zur anwaltlichen Beratung im kostenlosen Online-Check
(https://www.dr-stoll-kollegen.de/abgasskandal/klageweg-pruefen) . Die Inhaber
vertreten derzeit den Verbraucherzentrale Bundesverband in der
Musterfeststellungsklage gegen die Daimler AG. (https://www.dr-stoll-kollegen.de
/abgasskandal/musterfeststellungsklage-mercedes) Bereits 2020 haben Dr. Ralf
Stoll und Ralph Sauer für 260.000 VW-Kunden einen 830-Millionen-Euro- Vergleich
(https://www.dr-stoll-kollegen.de/news-urteile/abgasskandal/diesel-abgasskandal-
vw-zahlt-teilnehmer-der-musterfeststellungsklage) mit ausverhandelt.

Dr. Stoll & Sauer mit nächstem Diesel-Urteil gegen Fiat-Chrysler

Die Verbraucher-Kanzlei Dr. Stoll & Sauer hat ein weiteres
verbraucherfreundliches Urteil im Abgasskandal von Fiat Chrysler Automobiles
(FCA, jetzt Stellantis) erstritten. Das Landgericht Oldenburg verurteilte dieses
Mal den Händler zur Neulieferung eines Wohnmobils - ohne Nutzungsersatz. Hier
das aktuelle Urteil kurz zusammengefasst:

- Der Kläger kaufte im Januar 2020 ein Wohnmobil des Herstellers Hymer für
69.900 Euro. Das Modell Exsis T 768 ist mit einem für das Basisfahrzeug Fiat
Ducato typischen 2,3-Liter-Motor mit 150 PS der Euronorm 6b ausgestattet. Die
Motorkennung lautet: F1AGL411C.
- Die Multijet-Motoren sind nach Ansicht der Kanzlei so konstruiert worden, dass
die gesetzlich vorgeschriebene Abgasnachbehandlung ca. 22 Minuten nach jedem
Motorstart deaktiviert wird. Da der Testlauf auf einem Abgasprüfstand nur ca.
20 Minuten andauert, führt die Deaktivierung der Abgasnachbehandlung dazu,
dass in der Prüfungssituation der Anschein vermittelt wird, das Fahrzeug würde
den für Fahrzeuge der Euro-6-Klasse gesetzlich vorgeschriebenen
Mindestgrenzwert für NOx-Mengen genügen. Tatsächlich beträgt das reale
Abgas-Emissionsverhalten insgesamt das 19-Fache und übersteigt somit
Seite 1 von 4


Diesel jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Landgericht spricht Verbraucher im Fiat-Abgasskandal nagelneues mangelfreies Wohnmobil von Hymer zu / Dr. Stoll & Sauer erstreitet Sensationsurteil Sensation am Landgericht Oldenburg im Diesel-Abgasskandal von Fiat-Chrysler. Erstmals hat die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer mit Urteil vom 2. September 2021 die Neulieferung eines Wohnmobils erstritten. Der Händler muss ein mangelfreies, fabrikneues, …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel