checkAd

„Der Mittelstandsanleihen-Markt hat den großen Lackmus-Test weit besser überstanden als von vielen prognostiziert“


Interview mit Hans-Jürgen Friedrich, KFM Deutsche Mittelstand AG

Ein weiteres von der Corona-Pandemie geprägtes Jahr liegt hinter dem mittelständischen Kapitalmarkt. Der Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG und Initiator des Deutschen sowie Europäischen Mittelstandsanleihen FONDS, Hans-Jürgen Friedrich, zieht trotz der jüngsten negativen Ereignisse ein positives Fazit für den KMU-Anleihemarkt und ordnet das Geschehen der letzten 12 Monate ein. Zudem mahnt er wichtige Regeländerungen an und gibt einen spannenden Ausblick auf das kommende Jahr.

Anleihen Finder: Sehr geehrter Herr Friedrich, im Dezember vergangenen Jahres hatten Sie uns gesagt, „Corona hat uns Demut gelehrt“. Würden Sie das auch in Bezug auf den deutschen Mittelstandsanleihen-Markt so unterschreiben oder wie sieht Ihr Fazit für das Kalenderjahr 2021 am KMU-Anleihemarkt aus?

Hans-Jürgen Friedrich: Die Corona-Pandemie hat uns sehr deutlich gezeigt, dass unbekannte, überraschende Ereignisse auftreten können. Sie können gewissenhafte Planungen durchkreuzen. Auf der Grundlage einer neuen Lage müssen dann Entscheidungen schnell getroffen werden, in der Folgezeit zeitnah überprüft werden und wenn nötig korrigiert werden. Eine Aufgabe, die ein hohes Maß an Ambiguitätstoleranz abverlangt.

„Sind in einem Marktsegment tätig, dass vielfältig und komplex ist“

Unserem Team ist seit Gründung der KFM Deutsche Mittelstand AG bewusst, dass wir in einem Marktsegment tätig sind, dass vielfältig und komplex ist. Wie bei allen Investments anderer Assetklassen, also Aktien, Rohstoffe oder Immobilien, sind auch bei Anleihen Chancen und Risiken vorhanden. Das abgelaufene Jahr 2021 zeigte uns, dass sich die Mehrheit der mittelständischen Unternehmen am KMU-Anleihenmarkt positiv entwickelt haben. Den erfreulichen Entwicklungen standen leider auch einige Fehlentwicklungen gegenüber. Diese sollten aber nicht davon ablenken, das KMU-Anleihen nach wie vor ein Segment darstellen, bei dem nach unserer Einschätzung bessere Rendite-Chancen vorliegen als bei Staats- oder Industrieanleihen mit einem Investmentgrade. Diese Anleihen werden aufgrund von Richtlinien als erstklassig eingestuft. Das mag für die bewertete Bonität richtig sein. Die Zinssätze liegen aber in einer Bandbreite von nur 0% bis 2%, die weder die Inflation noch die Kosten ausgleicht.

Seite 1 von 8



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Anleihen Finder
08.12.2021, 11:35  |  101   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

„Der Mittelstandsanleihen-Markt hat den großen Lackmus-Test weit besser überstanden als von vielen prognostiziert“ Interview mit Hans-Jürgen Friedrich, KFM Deutsche Mittelstand AG Ein weiteres von der Corona-Pandemie geprägtes Jahr liegt hinter dem mittelständischen Kapitalmarkt. Der Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG und Initiator des Deutschen sowie …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel