checkAd

S&P 500 - Gegenbewegung gestartet

Am Vortag hieß es im Insight: "An der Lage hat sich nichts geändert. Solange der S&P 500 die steigende Unterstützungslinie nicht zurückerobern kann, ist mit weiter fallenden Kursen zu rechnen. In diesem Fall wäre ein Kursrückgang bis zum 200er-EMA bei 4.400 Punkten zu erwarten." Das hat weitgehend geklappt. Das heutige bisherige Tagestief lag etwas über dem 200er-EMA. Das Kursziel der Short-Position um 4.500 Punkte wurde erreicht.

Trading-Strategie:

1. Short-Position im Bereich von 4.650 Punkten eröffnet. Stopp 4.650 Punkte. Kursziel 4.500 Punkte.

S&P-500-Index (Tageschart in Punkten):

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 4.450 // 4.500 // 4.530 //4.550 Punkte
Unterstützungen: 4.420 // 4.400 // 4.380 Punkte
Strategie für steigende Kurse
WKN: DV2MDK Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 5,26 - 5,27 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 3.886,72 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 3.886,72 Punkte akt. Kurs Basiswert: 4.480,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 7,51 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de
Strategie für fallende Kurse
WKN: DV2MFK Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 6,22 - 6,23 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 5.189,74 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 5.189,74 Punkte akt. Kurs Basiswert: 4.480,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel: 4.500,00 Punkte
Hebel: 6,34 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2


 |  486   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

S&P 500 - Gegenbewegung gestartet Am Vortag hieß es im Insight: "An der Lage hat sich nichts geändert. Solange der S&P 500 die steigende Unterstützungslinie nicht zurückerobern kann, ist mit weiter fallenden Kursen zu rechnen. In diesem Fall wäre ein Kursrückgang bis zum 200er-EMA …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel