DAX+1,29 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,75 % Öl (Brent)+0,53 %

DAX am Morgen mit Kurzanalysen Euro und Bund-Future - 17.12.04

17.12.2004, 08:06  |  1251   |   |   

Guten Morgen. Heute großer Verfallstag an der Eurex, damit sollte sich der DAX am vormittag in der gestern gesehenen Range bewegen. Die Vorgaben für heute:


DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Name Stand Veränderung
Dow Jones 10.705,64 +0.1%
S&P 500 1203,21 -0.2%
Nasdaq 100 1607,62 -1.0%
Nikkei 225 11.078,32 +1,4%
Euro/USD 1.3267
GOLD 439 USD
Vorbörslich:
E-mini S&P 500 1205 +0,1%
E-mini NASDAQ-100 1612,5 +0,1%
DAX-Indikation 4.237

Daily-Chart zum Öl-Future

Ãœbersicht Indices


Kurzanalysen zum Euro und Bund-Future - Kurzanalysen US-Indices folgen gesondert:


Tageschart EURO-BUND-FUTURE


Der Ausbruch war nicht nachhaltig - und gestern eine dunkle schwarze Wolke über dem Rentenhorizont - ein dark cloud cover. Ein potentielles Trendwendesignal - auf diesem Niveau und an der zweiten Rückkehrlinie recht aussagekräftig, es bedarf aber der Bestätigung. Insbesondere ein Rebreak unter die 119,28 würde dann ein Verkaufssignal vorstellen.


Tageschart Euro


Die gestern schon angesprochene Bildung einer M-Formation (oder Abflachung des Aufwärtstrends) könnte sich durchsetzen - denn die gestrige schwarze Kerze zeigt zunehmenden Verkaufsdruck an - solange aber die 1,3136 nicht unterschritten werden, ist nur eine Konsolidierung zu sehen, eine Abflachung und noch keine ausgeprägte Trendwende.

------------------------------------------------------------------------------------------

ZUM DAX:

Tageschart DAX :


Erst ein Daily-Close unter der Eröffnung vom Montag würde ein erstes ernstzunehmendes Verkaufssignal darstellen. Die gestrige Kerze jedoch zeigt weiterhin eine Pause an in der Aufwärtsbewegung. Ausgesprochen kritisch ein Rebreak der 4.162 und 4.088/81 Punkte.


Stundenchart:


Kurzfristiges Kaufsignal ergäbe sich bei Break des dargestellten kurzfristigen Abwärtstrends. Das Aufwärtspotential ist aber vorerst beschränkt - ausgehend bei einem solchen Signal auf die Tops bei ca. 4.250. Gute Unterstützung bei 4.218/20. Am wahrscheinlichsten derzeit weiterhin eine Seitwärtsbewegung zwischen ca. 4.240 (max. 4.250) und 4.218/20. Ein nochmaliger Fall der 4.218 wird den DAX dann allerdings in Richtung 4.200 mit Risiko 4.188 bringen.


Tageschart F-DAX


Umsätze ziehen verfallsbedingt an. Die letzten drei Tageskerzen zeigen eine Konsolidierung, Pattsituation an. Verkaufssignal wäre ein Rebreak der 4.188/85 Punkte - dann würde auch der Aufwärtstrend gebrochen werden.


30min F-DAX


Signal erst bei Ausbruch aus der Range. Gestern konnte eine recht klare Empfehlung gegeben werden. Heute am Verfallstag sind dagegen Trades im kurzfristigen Bereich stets auch mit "Restrisiko" einer verfallsbedingten Sonderbewegung verbunden. Insofern wäre auch eine neutrale Haltung bis 13.00 Uhr akzeptabel.


Tagesprognose:
Die Vorgaben uneinheitlich, die DAX-Indikation erholt. Damit wäre auch ein Test der 4.250 durchaus möglich, eine Überraschung, sofern diese Marke geknackt werden könnte. Daher wird auch heute mit einer Seitwärtsbewegung zwischen ca. 4.240 und 4.218/20 gerechnet, allerdings wird die obere Range angehoben auf 4.250. Am nachmittag wird sich dann m.E. entscheiden, ob die Marktteilnehmer noch eine Jahresendralley erwarten.

Updates heute um 10.15, 13.15 Uhr und 16.15 Uhr.

Ihr Stefan Salomon


www.candlestick.de



Zahlen:
Am Freitag tanzen die Hexen an der Eurex, Verfall 12:00 Uhr der Futures u. Optionen der STOXX-Familie (Eurex), um 13:00 Uhr Verfall DAX-Future u. -Optionen und TecDAX-Future u. -Optionen sowie um 13:10 Uhr Verfall der Nemax50-Future u. -Optionen. Der Freitag bringt daneben an Zahlen: 07:00 JP/BoJ, Monatsbericht Dezember, 10:00 DE/ifo Institut für Wirtschaftsforschung, Geschäftsklimaindex Dezember, 11:00 EU/Industrieproduktion Oktober, 14:30 US/Verbraucherpreise November und US/Realeinkommen November.

Die wichtigsten Zahlen finden Sie unter:

www.wallstreet-online.de - Termine
www.manager-magazin.de - Termine
www.derivatecheck.de - Termine
www.aktiencheck.de - Termine
www.smartcaps.de - Termine


Kontakt:Stefan Salomon



Anmerkung: Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni