checkAd
Aktien Frankfurt Ausblick: Leichte Kursverluste zum Wochenstart
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Aktien Frankfurt Ausblick Leichte Kursverluste zum Wochenstart

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktenmarkt scheint der Schwung nach dem positiven Abschluss der vergangenen Woche schon wieder zu erlahmen. Der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den Dax signalisierte am Montag eine Stunde vor Handelsbeginn ein Minus von 0,4 Prozent auf 13 971 Punkte. In der vergangenen Woche hatte der Leitindex erstmals seit längerer Zeit wieder eine positive Bilanz erzielt. Für sein Eurozonen-Pendant EuroStoxx 50 zeichnet sich am Montag auch eine schwächere Eröffnung ab.

"Der deutsche Leitindex steht wohl vor einem ernüchternden Wochenstart", kommentierte Martin Utschneider, technischer Analyst bei der Bank Donner & Reuschel. Der übergeordnete chart- und markttechnische Abwärtstrend sei weiterhin intakt und "die Rezessionstendenz bleibt das alles überschattende volkswirtschaftliche Thema".

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 11.928,06€
Hebel 15,00
Ask 8,65
Short
Basispreis 13.602,28€
Hebel 14,98
Ask 8,45

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Laut Marktexperte Stephen Innes von SPI Asset Management ist die Erwartung, dass noch größere Zinsschritte als solche um 0,50 Prozentpunkte nicht auf der Agenda der US-Notenbank Fed stehen, zwar gut für die Anlegerstimmung und zieht Schnäppchenjäger an. "Aber das bedeutet nicht, dass der Bärenmarkt vorbei ist", ergänzte der Experte. Auch für ihn steht das Thema Rezession in der Wahrnehmung der Anleger ganz oben.

Unternehmensseitig sieht die Agenda zu Wochenbeginn übersichtlich aus. Mit der Funkturm-Gesellschaft Vantage Towers und dem IT-Dienstleister Adesso legten Unternehmen aus der zweiten Reihe endgültige Geschäftszahlen vor. Während Vantage über das abgelaufene Geschäftsjahr Rechenschaft ablegte, berichtete Adesso über ein gutes erstes Quartal. Der Vorstand bleibt aber wegen einer möglichen Eintrübung des wirtschaftlichen Umfelds bei seiner Jahresprognose.

Ansonsten standen Analystenkommentare im Fokus. Neue Kaufempfehlungen der HSBC und der Privatbank Berenberg bescherten dem Medizintechnikkonzern Carl Zeiss Meditec sowie dem auf Software für die Finanzbranche spezialisierten Anbieter GFT Technologies vorbörsliche Kursgewinne./gl/jha/




Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  285   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Aktien Frankfurt Ausblick Leichte Kursverluste zum Wochenstart Am deutschen Aktenmarkt scheint der Schwung nach dem positiven Abschluss der vergangenen Woche schon wieder zu erlahmen. Der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den Dax signalisierte am Montag eine Stunde vor Handelsbeginn ein Minus von 0,4 …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel