checkAd
Devisen: Euro weiter fest
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Euro weiter fest

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag im späten New Yorker Devisenhandel die Gewinne zum US-Dollar gehalten. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung auf 1,0720 Dollar und damit etwa auf dem Niveau des späten europäischen Währungsgeschäfts. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,0697 (Mittwoch: 1,0656) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9348 (0,9384) Euro gekostet.

Die US-Wirtschaft ist im Winter stärker als erwartet geschrumpft. Das Bruttoinlandsprodukt fiel im ersten Quartal auf das Jahr hochgerechnet laut einer zweiten Schätzung des Handelsministeriums um 1,5 Prozent. Zudem enttäuschten erneut Zahlen vom Immobilienmarkt. Hier belasten vor allem die zuletzt gestiegenen Hypothekenzinsen. Zuletzt hatten eher enttäuschende Konjunkturdaten die Erwartungen weiterer deutlicher Leitzinsanhebungen in den USA ein wenig gedämpft./bek/he




Diskussion: Neuer Schwächeanfall beim Bitcoin

Diskussion: Chartablage
Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  139   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Devisen Euro weiter fest Der Euro hat am Donnerstag im späten New Yorker Devisenhandel die Gewinne zum US-Dollar gehalten. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung auf 1,0720 Dollar und damit etwa auf dem Niveau des späten europäischen Währungsgeschäfts. Die Europäische …

Anzeige

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel