checkAd

Zum Porsche IPO Morgan Stanley: "Ferrari ist so rezessionssicher wie nur irgend möglich"

Ferrari-Aktien als sicherer Hafen in schwierigen Bärenmarktphasen? Morgan Stanley-Analysten sind dieser Meinung. Was sie zu dieser Aussage veranlasst!

Laut der Analysten seien Aktien des Luxusfahrzeugherstellers Ferrari unter den von Morgan Stanley abgedeckten Aktien "so gut wie rezessionssicher". Sie erhöhten ihre Schätzungen für den Gewinn pro Aktie von Ferrari für die Geschäftsjahre 2023 bis 2025 um sieben bis zehn Prozent. Die Analysten bekräftigten damit am Vorabend des Porsche-Debüts ihre Übergewichtung von Ferrari und heizten die Stimmung im Sektor an.

Luxusaktien werden zum Teil als Zufluchtsort betrachtet, weil die Ausgaben der Wohlhabenden auch in konjunkturschwachen Phasen stabil bleiben, so einige Analysten.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Ferrari N.V.!
Long
Basispreis 190,68€
Hebel 10,23
Ask 2,02
Short
Basispreis 231,15€
Hebel 9,32
Ask 2,25

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Die Italiener wurden 2015 aus dem Fiat-Konzern (heute Stellantis) abgespalten und an die Börse gebracht. Seitdem stieg die Ferrari-Aktie um 270 Prozent und damit deutlich stärker als Stellantis, die rund 115 Prozent im Plus notieren.

Im bisherigen Jahresverlauf mussten auch die Ferrari-Aktien Federn lassen und sind um über 16 Prozent gefallen. Das Kursziel von Morgan Stanley von 300 US-Dollar deutet jedoch auf ein Kurspotenzial von rund 57 Prozent hin.

Laut einer Marketscreener-Analyse haben Analysten, die die Ferrari-Aktie covern, ihre Umsatzerwartungen in jüngster Zeit deutlich nach oben geschraubt. Auch sei das durchschnittliche Kursziel in den vergangenen vier Monaten deutlich nach oben korrigiert worden. So impliziert der Konsens der Analysten ein Aufwärtspotenzial von 20 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Mittwoch.

Autorin: Gina Moesing, wallstreet:online Zentralredaktion

Noch ein spannender Hinweis in eigener Sache: 
Unser brandneuer Börsendienst FAST BREAK ist gestartet! Den Chefredakteur Stefan Klotter kennen Sie ja bereits von den treffsicheren Chartanalysen auf unserem Kanal. Ab sofort können Sie seine lukrativsten Trades direkt nachhandeln. Die FAST BREAK-Strategie findet die Aktien für die höchsten Gewinne in kürzester Zeit, selbst in der aktuellen Marktlage. Und das Beste: Für kurze Zeit gibt es einen Rabatt von 50 Prozent auf das Jahresabo! Mehr zum neuen Dienst finden Sie hier.






0 Kommentare
 |  8406   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Zum Porsche IPO Morgan Stanley: "Ferrari ist so rezessionssicher wie nur irgend möglich" Ferrari-Aktien als sicherer Hafen in schwierigen Bärenmarktphasen? Morgan Stanley-Analysten sind dieser Meinung. Was sie zu dieser Aussage veranlasst!

Nachrichten des Autors

28532 Leser
6739 Leser
6444 Leser
5117 Leser
3884 Leser
3229 Leser
2629 Leser
1889 Leser
1860 Leser
1158 Leser
57527 Leser
28532 Leser
18730 Leser
13865 Leser
13328 Leser
11835 Leser
9917 Leser
8680 Leser
8280 Leser
7092 Leser
57527 Leser
51670 Leser
36103 Leser
33070 Leser
31053 Leser
29368 Leser
29189 Leser
28755 Leser
28532 Leser
28024 Leser
186905 Leser
104114 Leser
93122 Leser
75751 Leser
70036 Leser
64684 Leser
63898 Leser
57527 Leser
56213 Leser
52537 Leser