checkAd

Profiteur des billigen Geldes Tesla-Chef Elon Musk: "Die Fed muss die Zinsen sofort senken, sonst …"

Elon Musk fordert via Twitter die US-Notenbank auf, "die Zinsen sofort zu senken". Sie riskiere sonst, "die Wahrscheinlichkeit einer schweren Rezession zu verstärken".

Elon Musk glaubt, dass eine Rezession bevorsteht und befürchtet, dass die Versuche der US-Notenbank Federal Reserve, die Inflation zu senken, diese noch verschlimmern könnten.

In einem Tweet fordert der Tesla-CEO und Twitter-Besitzer die Fed auf, "die Zinssätze sofort zu senken" oder zu riskieren, "die Wahrscheinlichkeit einer schweren Rezession zu verstärken".

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Tesla!
Short
Basispreis 194,50€
Hebel 11,79
Ask 0,10
Long
Basispreis 167,76€
Hebel 11,71
Ask 1,90

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Musk äußerte sich in einem Gespräch mit Tesmanian-Mitbegründer Vincent Yu, an dem sich auch andere beteiligten.

Im weiteren Verlauf des Threads merkt Sven Henrich, Gründer von NorthmanTrader, an, dass die Fed "die Inflation zu lange zu leicht genommen hat und nun aggressiv in das höchste Schuldenkonstrukt aller Zeiten hineinsteuert, ohne die Verzögerungseffekte dieser Zinserhöhungen zu berücksichtigen, mit dem Risiko, dass sie den angerichteten Schaden wieder zu spät erkennt." Musk antwortete: "Genau."

Dies ist nicht das erste Mal, dass Musk vor dem drohenden wirtschaftlichen Untergang warnt. In einem ähnlichen Gespräch vom 24. Oktober schätzte der reichste Mann der Welt, dass eine globale Rezession "bis zum Frühjahr '24" dauern könnte. Diese Vorhersage erfolgte inmitten einer Reihe von Warnungen anderer Wirtschaftspersönlichkeiten, darunter Jeff Bezos, JPMorgan-CEO Jamie Dimon und Goldman Sachs-CEO David Solomon.

Der Fed-Vorsitzende Jerome Powell bestätigte am Mittwoch, dass kleinere Zinserhöhungen wahrscheinlich bevorstehen und im Dezember beginnen könnten. Er warnte jedoch, dass die Geldpolitik wahrscheinlich noch einige Zeit restriktiv bleiben werde, bis echte Anzeichen für Fortschritte im Kampf gegen die Inflation zu erkennen sind: "Wir werden den Kurs beibehalten, bis die Aufgabe erledigt ist", so Powell bei einer Rede der Brookings Institution in Washington, D.C.

Unruhige Börsenzeiten und eine drohende Rezession verlangen Titel, die das Depot für turbulente Phasen rüsten. Aktien aus der zweiten und dritten Reihe, sogenannte Small- und Midcaps, bieten solche Chancen. Diese zukünftigen Outperformer sind allerdings nicht so leicht zu finden. Unser Börsendienst smallCAP Champions macht für Sie die Arbeit! Lehnen Sie sich zurück und sichern Sie sich hier jetzt 30 Prozent Rabatt!

Autorin: Gina Moesing, wallstreet:online Zentralredaktion




Wertpapier



0 Kommentare
 |  13056   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Profiteur des billigen Geldes Tesla-Chef Elon Musk: "Die Fed muss die Zinsen sofort senken, sonst …" Elon Musk fordert via Twitter die US-Notenbank auf, "die Zinsen sofort zu senken". Sie riskiere sonst, "die Wahrscheinlichkeit einer schweren Rezession zu verstärken".

Nachrichten des Autors

21368 Leser
20364 Leser
17780 Leser
14184 Leser
11068 Leser
10544 Leser
6184 Leser
3860 Leser
2988 Leser
2912 Leser
29200 Leser
27204 Leser
21368 Leser
20900 Leser
20676 Leser
20364 Leser
18388 Leser
17780 Leser
16208 Leser
16136 Leser
81664 Leser
68784 Leser
66088 Leser
64496 Leser
45756 Leser
44116 Leser
38132 Leser
35800 Leser
35644 Leser
31000 Leser
186937 Leser
104158 Leser
93824 Leser
85025 Leser
81664 Leser
75786 Leser
70099 Leser
68784 Leser
66088 Leser
64724 Leser