DAX-0,20 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+0,16 %

Dax am Morgen - 08.06.05

08.06.2005, 08:24  |  1430   |   |   
Der DAX schaffte es gestern, ein neues Jahreshoch zu erklimmen als auch per Daily-Close sich über der Marke von 4.551 zu halten. Im Zuge steigender US-Indices tendierte der Markt bis zum Schluß freundlich. Auch wurde damit die Annahme einer Konsolidierung für den DAX in dieser Woche in Frage gestellt. Nachbörslich allerdings konnten die US-Indices ihre Tagesgewinne nicht halten und prallten abermals an ihren Widerständen ab, der Nasdaq 100 Index fiel zudem unter eine relevante Unterstützungslinie. Die vorbörsliche DAX-Indikation notiert auf Grund der Vorgaben nun wiederum unter 4.551 bei ca. 4.548 Punkten - eine Fortsetzung der Konsolidierung innerhalb der erwarteten Range zwischen ca. 4.493 und 4.551 erscheint damit weiterhin möglich - allerdings hat sich auf Grund eines trendbestätigenden Musters die Chartsituation verbessert. Der Nikkei 225 mit leichten Zugewinnen, der Euro über der 1,23. Die Aussichten:


Tageschart DAX :


DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Die letzten fünf Handelstage bilden ein nicht ganz idealtypisches "rising three methods" - eine trendbestätigende Formation. Zudem wurde auch mit dem gestrigen Close das bearish engulfing negiert, welches keine größere Aussagekraft mehr besitzt. Zwar muss auf Grund der DAX-Indikation mit einem Rebreak der 4.551 gerechnet werden - auf Tagesbasis ergibt sich jedoch erst ein Verkaufssignal bei Break der 4.490 per Daily-Close - dem Tief vom Montag.


60min:


Ein erstes Verkaufssignal im Stundenchart ergibt sich bei Rebreak der 4.533 mit Ziel 4.515. Ein Rebreak der 4.533 eröffnet jedoch auch die "Shortchance" auf tiefere Kurse bis zur 4.491 - da bei einem Rebreak der gestrige Ausbruch sich als Fehlsignal interpretieren läßt und entsprechende Ernüchterung bei den Bullen eintreten dürfte.


Tageschart F-DAX


Die Umsätze bei steigenden Kursen nahmen im Vergleich mit den bisherigen Umsatzspitzen etwas ab - liegen jedoch noch im guten Durchschnitt. Der kleine Docht der gestrigen Kerze zeigt auch Widerstände an, die weiße Kerze an sich aber noch positiv. Kritisch wäre ein Rebreak der Luntenspitze vom Montag bei 4.993,50 - ein Break auch der 4.488,50 mit Ziel 4.461 sollte dann möglich sein mit Chance bis 4.427,50 zu laufen. Derzeit aber im Tageschart kein gültiges, aussagekräftiges Verkaufssignal.


4min F-DAX


Der DAX-Future im kurzfristigen Aufwärtstrendkanal. Erste Unterstützung ergibt sich aktuell bei ca. 4.558 in Verbindung mit dem Aufwärtstrend. Wird dieser verlassen stehen Rückgänge bis 4.547,50 - wahrscheinlicher bis ca. 4.539,50 / 35,50 an. Nach oben dürfte der Markt gedeckelt sein - stärkere Widerstandszone im Bereich 4.575 bis 4.565.
Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer