checkAd

    Fusion mit Vitesco  23573  0 Kommentare Schaeffler-Aktie "auf bestem Wege in den MDAX und zur Neubewertung"

    Schaeffler und Vitesco haben einen großen Schritt in ihrer geplanten Fusion genommen. Laut Warburg Research ist die Aktie in vielerlei Hinsicht interessant.

    Für Sie zusammengefasst

    Die Parteien unterzeichneten einen Verschmelzungsvertrag, der die Eingliederung von Vitesco Technologies in die Schaeffler AG regelt. Es gilt demnach ein Umtauschverhältnis von 5 zu 57, wonach Vitesco-Aktionäre 11,4 Schaeffler-Aktien je Vitesco-Aktie erhalten. Die endgültige Zustimmung der Hauptversammlungen beider Unternehmen ist noch ausstehend, mit Treffen, die für den 24. und 25. April 2024 anberaumt sind. Das erfolgreiche Closing der Transaktion wird für das vierte Quartal 2024 erwartet.

    Klaus Rosenfeld, CEO von Schaeffler, äußerte sich optimistisch:

    Mit der Unterzeichnung des Verschmelzungsvertrags haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein bei der Umsetzung der Transaktion erreicht. Wir sind zuversichtlich, die Transaktion wie geplant abschließen zu können und gemeinsam ein führendes Unternehmen der Antriebstechnik zu schaffen.

    Schaeffler

    -1,89 %
    -3,09 %
    -2,64 %
    -17,28 %
    -10,86 %
    -29,76 %
    -18,56 %
    -61,70 %
    -60,61 %
    ISIN:DE000SHA0159WKN:SHA015

    Warburg Research hat sein Kauf-Rating für Schaeffler mit einem Ziel von 8,20 Euro bestätigt. Das entspricht einem Aufwärtspotenzial von etwa 30 Prozent. Die Analysten sehen gar das Potenzial für eine Neubewertung durch die Bildung eines größeren Unternehmens, eine stärkere E-Mobilitätspositionierung, klare Geschäftssegmente, vereinfachte Strukturen, sowie besseren Streubesitz und Liquidität – auch aufgrund einer möglichen MDAX-Aufnahme.

    Eine Dividendenrendite von rund 7 Prozent und niedrige Bewertungsmultiplikatoren stützen die Aktie zufolge der Bank zusätzlich. Die für das laufende Jahr erwartete Dividendenausschüttung liegt bei 45 Cent je Aktie. Hinzu kommt ein in der Regel für Analysten attraktives Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 6,12 für das Jahr 2024. Für das Jahr 2025 prognostiziert man ein KGV von 5,29.

    Autor: Nicolas Ebert, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Aktien kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig – und das alles in der brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonNicolas Ebert

    Fusion mit Vitesco Schaeffler-Aktie "auf bestem Wege in den MDAX und zur Neubewertung" Schaeffler und Vitesco haben einen großen Schritt in ihrer geplanten Fusion genommen. Laut Warburg Research ist die Aktie in vielerlei Hinsicht interessant.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer