checkAd

    Aktie gewinnt  59157  1 Kommentar Tesla: Alle Augen auf Full-Self-Driving! Cathie Wood kauft 163.421 Aktien nach

    Die Tesla-Aktie konnte am Dienstag zulegen, ausgelöst durch die Ankündigung von CEO Elon Musk, dass das Unternehmen für einen Monat in den USA eine kostenlose Probephase seiner Fahrassistenztechnologie einführen wird.

    Für Sie zusammengefasst
    • Tesla-Aktie steigt nach Ankündigung von kostenlosem FSD-Test in den USA.
    • Musk fordert Mitarbeiter auf, FSD-Technologie zu demonstrieren.
    • Tesla kämpft mit Nachfrage und Konkurrenz, senkt Preise und setzt auf Testphasen.

    Musk, der die Full Self-Driving (FSD)-Technologie oft als zukünftige Haupteinnahmequelle des Unternehmens dargestellt hat, sah sich jedoch mit Herausforderungen bei der Realisierung eines vollständig autonomen Fahrzeugs konfrontiert, nicht zuletzt aufgrund regulatorischer und rechtlicher Bedenken hinsichtlich Sicherheit und Werbepraktiken von Tesla.

    "In dieser Woche werden alle in den USA verkauften FSD-fähigen Fahrzeuge für einen einmonatigen Test freigegeben", erklärte Musk auf der Social-Media-Plattform X. Des Weiteren hat er in zwei E-Mails seine Mitarbeiter dazu aufgefordert, neuen Kunden und Eigentümern, die ihr Fahrzeug warten ließen, Demonstrationen der FSD-Technologie anzubieten. "Ich weiß, dass dies den Auslieferungsprozess verlangsamen wird, aber es ist dennoch eine harte Anforderung", so Musk.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu S&P 500!
    Short
    5.683,32€
    Basispreis
    3,54
    Ask
    × 14,98
    Hebel
    Long
    4.925,41€
    Basispreis
    3,56
    Ask
    × 14,90
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Die schleppende Nachfrage nach Elektroautos und die zunehmende Konkurrenz, insbesondere aus China, haben Teslas Umsätze und Gewinnmargen beeinträchtigt. Das Unternehmen sah sich gezwungen, durch Rabatte und andere Anreize die Verkaufszahlen zu steigern.

    Um den Verkauf anzukurbeln und einen größeren Marktanteil zu sichern, hat Tesla Preissenkungen vorgenommen. Dabei verfolgt das Unternehmen die Strategie, seine hochprofitablen autonomen Technologien zukünftig an eine breite Kundschaft zu verkaufen. "Die kostenlosen Testphasen könnten ein wichtiger Schritt zur Akzeptanz der Technologie sein", meint Ken Mahoney, CEO von Mahoney Asset Management.

    Die Tesla-Aktie hat am Dienstag den Handel um knapp drei Prozent höher bei 177,7 US-Dollar geschlossen. Zuvor hatte Cathie Wood nachgekauft. Am Montag erwarb sie 163.421 Tesla-Aktien, wie aus den täglichen Handelsangaben des Unternehmens hervorgeht. Die Käufe erfolgten über den ARK Innovation ETF (ARKK) und den ARK Next Generation Internet (ARKW). Basierend auf dem Schlusskurs gab die Investorin 28,21 Millionen US-Dollar aus.

    Die Tesla-Aktie hat in dieser Woche den ersten Wochenanstieg seit drei Wochen verzeichnet. Die Titel sind im März um mehr als zehn Prozent gefallen und stellen den größten Verlierer des Jahres im S&P 500 Index dar.

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Redaktion

    Lesen Sie auch

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.





    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing

    Aktie gewinnt Tesla: Alle Augen auf Full-Self-Driving! Cathie Wood kauft 163.421 Aktien nach Die Tesla-Aktie konnte am Dienstag zulegen, ausgelöst durch die Ankündigung von CEO Elon Musk, dass das Unternehmen für einen Monat in den USA eine kostenlose Probephase seiner Fahrassistenztechnologie einführen wird.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Kommentare

    Avatar
    27.03.24 18:46:21
    Da reitet Cathie Wood ein totes Pferd.

    Die nur Video- / Kamera-basierte Lösung zur Wahrnehmung der Umgebung ist zu billig und einfach und schwach.

    Tesla wird bei dem Thema in Vergleichen eher hinten eingeordnet.


    Statt Phantastereien sollte lieber mal das kleine und überalterte Produktportfolio erweitert und erneuert werden.

    Disclaimer