DAX+0,45 % EUR/USD+0,65 % Gold-0,24 % Öl (Brent)-0,13 %
Deutsche Anleihen: Schwächer
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen Schwächer

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.01.2017, 18:59  |  694   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag an die Kursverluste der vergangenen Handelstage angeknüpft und erneut nachgegeben. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel um 0,06 Prozent auf 161,51 Punkte, nachdem er am Vortag noch zeitweise deutlich über 162 Punkten gestanden hatte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um 0,02 Prozentpunkte auf 0,48 Prozent.

Auch in den übrigen Ländern der Eurozone legten die Renditen zu. Besonders deutlich waren die Kursgewinne in Italien und Portugal.

Weiterhin lastet die freundliche Stimmung an den Aktienmärkten auf den Festverzinslichen. Die am Nachmittag veröffentlichten Konjunkturdaten gaben dem Anleihemarkt keine klaren Impulse. So fielen Daten vom Immobilienmarkt sehr enttäuschend aus, während der Sammelindex von wirtschaftlichen Frühindikatoren zugelegt hatte. "Der Index der Frühindikatoren weist darauf hin, dass das Wachstumsszenario intakt ist", kommentierte Ralf Umlauf, Devisenexperte von der Landesbank Hessen-Thüringen.

Die etwas besser als erwartet ausgefallenen Daten zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) Großbritanniens bewegten den Markt kaum. Die Wirtschaft Großbritanniens zeigt trotz des angestrebten Ausscheidens aus der Europäischen Union keine Anzeichen von Schwäche. Im vierten Quartal 2016 war die Wirtschaftsleistung um 0,6 Prozent zum Vorquartal gewachsen. Volkswirte hatten mit 0,5 Prozent gerechnet. Die Renditen zehnjähriger britischer Staatsanleihen stiegen um 0,03 Prozentpunkte. Sie lagen damit im europäischen Trend./jsl/he

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future
Mehr zum Thema
EuroRenditeRenditen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel