DAX-0,71 % EUR/USD+1,02 % Gold+0,22 % Öl (Brent)+2,11 %

Edler Rettungsanker Steht Silber vor dem (finalen) Befreiungsschlag?

02.02.2017, 09:57  |  5695   |   |   

Silber legte in den letzten Handelstagen eine beeindruckende Stärke an den Tag. Der jüngste Preisanstieg könnte gar der Auftakt zu einer neuen Zwischenrally im Edelmetall werden. Zumindest hat sich Silber nun in eine interessante charttechnische Ausgangslage manövriert. Dass Silber für uns im Jahr 2017 zu den interessantesten (Edel)Metallen gehört, hatten wir bereits mehrfach an dieser Stelle thematisiert. Die jüngste Entwicklung bestärkt uns nun einmal mehr in dieser Annahme. 

Für die aktuelle Erholung bei Silber gibt es verschiedene Gründe. Wir möchten an dieser Stelle zwei herausstellen. Zum einen profitiert Silber maßgeblich von der US-Dollarschwäche und zum anderen von der fragilen Situation an den Aktienmärkten.

Die Konsolidierung des US-Dollars an den Devisenmärkten schreitet voran. Der Trump-Effekt, von dem auch der US-Dollar in den letzten Wochen profitierte, löst sich zusehends in Wohlgefallen auf. Die Arbeit der neuen US-Administration ist etwas holprig und auch unter Missklängen angelaufen, um es einmal vorsichtig zu formulieren. Es ist nach wie vor keine klare Richtung zu erkennen. Das alles verunsichert die Aktienmärkte. Insbesondere im S&P 500 und Dow Jones Ind. ist die Situation als fragil zu bezeichnen. Beide Indizes hatten in der letzten Woche zunächst starke Kaufsignale generiert, mussten aber aufgrund der Entwicklungen in Washington in den letzten Tagen wichtiges Terrain wieder aufgeben. Sollte die Verunsicherung noch zunehmen, ist eine ausgewachsene Korrektur an den Aktienmärkten nicht auszuschließen. Kurzum: Diese von Verunsicherung geprägte Situation macht Silber (und die anderen Edelmetalle selbstverständlich auch) wieder interessant. Weitere Unterstützung erfährt Silber vom konsolidierenden US-Dollar. Dieser gerät an den Devisenmärkten mehr und mehr unter Druck. So sackte der wichtige US-Dollar-Index unter die 100-Punkte-Unterstützung ab. Die Zeichen stehen hier weiter auf Fortsetzung der Konsolidierung.

Silber selbst steht unmittelbar davor, einen wichtigen Schritt in Richtung Zwischenrally zu unternehmen. Der Ausbruch über die Zone um 17 US-Dollar war bereits ein wichtiges Puzzleteil. Im Idealfall wird diese Zone nun nicht wieder unterschritten. Jetzt gilt es aber, den Bereich 17,8 / 18,0 US-Dollar aus dem Weg zu räumen. Gelingt dieses, könnte die Aufwärtsbewegung weitere Dynamik bekommen und infolgedessen auch den Bereich um 18,6 US-Dollar knacken. Dieses wäre wichtig, denn damit würde sich die Bodenbildung bei Silber vollenden... Die Perspektiven für Silber hellen sich zusehends aus.

Mehr zm Thema
SilberAktienDollar


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel