DAX-1,80 % EUR/USD+0,35 % Gold-0,45 % Öl (Brent)+0,35 %

BARRICK GOLD Chancen überwiegen

02.02.2017, 12:18  |  2734   |   |   

Eine interessante Chartsituation ergab sich erst zum Jahresanfang in der Aktie des Goldminenbetreibers Barrick Gold Corp. mit einem Break eines Abwärtstrendkanals. Denn die nach oben gespiegelte Schwankungsbreite des Kanals ließ weiteres Aufwärtspotenzial zu. Mit dem weiterhin auf Erholungskurs sich befindenden Goldpreis wächst nun die Chance auf einer relevanten Widerstandszone im Bereich 19 bis 19,50$ an.

 

Barrick Gold Corp. – Tageskerzen

 

Das favorisierte positive Szenario setzt sich durch – im Bereich 19$ wäre jedoch mit Widerstand zu rechnen.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.guidants.com.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel