DAX+0,01 % EUR/USD-0,53 % Gold-0,70 % Öl (Brent)0,00 %

MARKTAUSBLICK DAX: Reicht die Power der Bullen?

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
10.04.2017, 10:34  |  1204   |   |   

Die vergangene Woche beendete der Index mit einem Minus von 0,7%. Nachdem sich das deutsche Börsenbarometer mit dem Jahreshoch am Montag von 12.376 Punkten bis auf wenige Zähler dem Allzeithoch genährt hatte, fehlten die Anschlusskäufe, um neue Rekorde aufzustellen.

Der Index lässt aber weiterhin nicht locker. Auf Tagesbasis hält er sich wacker über der Marke von 12.000 Punkten und währt bis jetzt jeden Angriff der Shorties eine größere Korrektur einzuleiten erfolgreich ab. Aber wie lange noch?

Dax vom 10.04.2017

Auf Stunde ist der Abwärtstrend nach wie vor intakt. Der Versuch am letzten Freitag das Hoch bei 12.244 signifikant zu durchbrechen ist gescheitert. Doch zur heutigen Markteröffnung scheinen sich die Bullen durchgesetzt zu haben. Der Kurs notiert momentan bei 12.262. Das ist ein Plus von 0,3% gegenüber dem letzten Handelstag der Vorwoche.

Richten wir also unser Augenmerk zunächst auf die Oberseite. Gelingt es das Hoch bei 12.274 zu durchbrechen, liegt das nächste Anlaufziel bei 12.311. Oberhalb von diesem Level ist mit einem schnellen Anstieg in Richtung des Allzeithochs zu rechnen. Auf der Unterseite ist das Tief um die 12.115 Zähler relevant. Rutscht der Kurs unter diese Marke wäre die Abwärtsbewegung bestätigt und wir sollten uns in den nächsten Tagen auf weitere Verluste einstellen.

Viel Erfolg bei Ihren Investments wünscht Ihnen

Ihr GKFX-Team

{{MP_1}}


Disclaimer:
Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital, deshalb sind sie nicht für alle Investoren geeignet. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
DAXHandel


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors